Erste Mannschaft unterliegt Königsbronn

SVH Königsbronn I – ASV Möckmühl 26:9Der ASV Möckmühl konnte auch im Rückkampf gegen den Tabellennachbarn SVH Königsbronn I nicht punkten und unterlag mit 9:26. Mit der Hoffnung den ersten Sieg in der laufenden Verbandsrunde zu erkämpfen reisten die ASVler nach Königsbronn, diese schwand jedoch nachdem bereits die ersten vier Kämpfe allesamt auf Schulter verloren gingen. Sven Rauhut (55 kg GR) verlor gegen Sahin Tasdelen in der zweiten Minute auf Schulter. Ralf Moll (120 kg FS) zeigte gegen den 23 kg schweren Thomas Steidle eine starke Leistung, musste sich aber dennoch in der sechsten Minute auf Schulter geschlagen geben. Deutlich in Führung liegend ließ sich Ilja Penner (60 kg FS) von Christian Butz schultern. Auch Spyridonas Kapalidis (96 kg GR) musste 30 Sekunden vor Schluss noch eine Schulterniederlage einstecken. Youri Khrabrov (66 kg GR) beherrschte Mustafa Tasdelen klar und gewann durch technische Überlegenheit mit 15:0. Im Folgekampf wurde Bernd Moll (84 kg FS) von Uwe Westendorf geschultert. Mariusz Rysak konnte sich gegen Andreas Eng mit 6:4 durchsetzen. Wolfgang Klein (84 kg GR) kam mit Klaus Janitschek nicht zu recht und verlor mit 0:6. Daniel Vasilenko (74 kg GR) wurde von Günter Wuchenauer mit 4:20 ausgepunktet. Im letzten Kampf des Abends bezwang Piotr Widz den Königsbronner Michael Janitschek mit 12:3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*