Baden-Württembergische Meisterschaften der Junioren

2016
Harte Kämpfe hatten die ASV-Athleten Patrik Messer und Lars Reichert bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft der Junioren im Freistil am 23.01. vor sich. Kaderringer des DRB und der Verbände aus Südbaden, Nordbaden und Württemberg sind bei diesen Meisterschaften auf den Matten. Trotz Eisglätte starteten Martin Engler, Karlheinz Messer und Tugba Ceylan mit den Ringern ins südbadische Appenweier.
Patrik konnte seinen ersten Kampf gegen Mikail Sezgin Hatipoglu vom ASV Schorndorf mit technischer Überlegenheit für sich entscheiden.Den zweiten Kampf musste er leider mit TÜ an Marcel Flick vom RSV Benningen abgeben. Am Ende reichte es für Patrik zum 8. Platz in einem starken Teilnehmerfeld.

Lars Reichert konnte an diesem Tag keinen Kampf für sich entscheiden. Körperlich zu stark waren die Ringer der hochklassigen Vereine. Gegen Beat Schaible vom TSV Meimsheim lag Lars deutlich mit 12:3 vorne. Doch in der zweiten Kampfhälfte brach er erstaunlicherweise konditionell ein und gab den fast sicher geglaubten Sieg ab.
Am Ende Platz 6. für Lars.

Dennoch hinterließen unsere Ringer einen guten Eindruck. Zum Lohn gab es die Einladung des WRV zu den Qualifikations-Lehrgängen zur Deutschen Meisterschaft der Junioren Anfang März in Kirrlach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*