Zweite Mannschaft mit 52:4 in Meimsheim erfolgreich

Mit nur drei Ringern ist der TSV Meimsheim II gegen unsere 2. Mannschaft beim Heimkampf angetreten. Unser Team nahm einige Punkte dadurch kampflos mit. Zu kämpfen und wenn möglich zu gewinnen wäre besser gewesen. Unsere Ringer waren vollzählig und bereit. Kanber Ceylan bis 57 kg, Felix Egner bis 66 kg, Erkin Sahin bis 75 kg und Dieter Stammer bis 130 kg mussten nicht schwitzen. Erfolg für Tim Zethmeyer. Nach seinen bisherigen Einsätzen kam er an Allerheiligen zu seinem ersten Sieg. Bereits in der ersten Kampfhälfte konnte er Luca Häußermann in der Klasse bis 61 kg Freistil auf die Schultern zwingen. Glückwunsch an Tim! Ertugrul Sahin war gegen Marvin Nawrath bis 86 kg Gr.-röm. technisch überlegen. Bernd Moll schulterte Philip Modjesch im Limit bis 98 kg Freistil in der ersten Kampfhälfte. Im Rückkampf in der Klasse bis 61 kg Gr.-röm. konnte Kevin Felde Wertungen erzielen. Dennoch musste er sich Luca Häußermann vorzeitig auf Schulter geschlagen geben. Im Freistil bis 86 kg war erneut Ertugrul Sahin der bessere Ringer. Schultersieg gegen Nico Nawrath. Auch in 98 kg Gr.-röm war Bernd Moll Schultersieger. Kein Entrinnen gab es auch in der klassischen Stilart für Philip Modjesch. Die 2. Mannschaft ist gut unterwegs und weist ein ausgeglichenes Punktekonto auf. Da freuen wir uns auf den Heimkampf gegen den KSV Kirchheim, dem unsere Zweite zum Saisonende noch Rang 3 streitig machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*