ASV auf dem 3. Tabellenplatz

Unsere 1. Mannschaft hat am Samstag wieder einen überlegenen Sieg gefeiert. Gegen die KG Kirchheim/Köngen wurden Ringer aus der 2. Mannschaft eingesetzt. Es standen nicht alle Stammkräfte zur Verfügung. Dennoch überzeugender Sieg mit 24:10. Lars Fleischmann blieb in 57 kg Gr.-röm. kampflos. Auch gegen Patrik Messer hatte die KG in 80 kg Freistil keinen Gegner aufgeboten. Im ersten Kampf hatte Lars Reichert das schwere Los gegen den ungeschlagenen Nico Marlon Müller bis 130 kg Gr.-röm. anzutreten. Der deutlich schwerere Müller konnte Lars werfen und auf Schulter schlagen. In 61 kg Freistil zeigte Felix Egner eine gute Leistung gegen Mirways Karimi. Karimi zeigte kaum Aktionen, kam aber zu einfachen Wertungen. Die passive Ringweise von Karimi wurde vom Kampfrichter nicht geahndet und Felix fand keinen Zugriff. In der letzten Minute wurde eine Aktion von Felix leider abgepfiffen. In dieser Phase ließen die Kräfte von Karimi nach. Am Ende musste Felix den Kampf mit 2:6 verloren geben. Klare Sache für Alan Shaipov gegen Nasibullah Aman im Freistil bis 98 kg. Schultersieg in der ersten Minute. Erkin Sahin ließ sich im Limit bis 66 kg Gr.-röm. von Adrian Halilaj mit einem Armzug überraschen und musste sich auf Schulter geschlagen geben. Bis dahin sah es für unser Team nicht besonders gut aus. Bernd Moll brachte den ASV dann auf die Siegerstraße. Im Gr.-röm. bis 86 kg musste er zuerst eine 4er Wertung hinnehmen. Bernd nutzte anschießend seine Chance zum Werfen und bereits in der ersten Minute brachte er Marius Kohnle auf die Schultern. Schöner Erfolg für Bernd zur rechten Zeit. Mohammad Esa Ahmadi ließ im Freistil bis 71 kg nichts anbrennen. Dominik Braun hatte gegen die schnellen Beinangriffe von Esa nichts entgegenzusetzten und musste sich nach 29 Sekunden auf Schulter geschlagen geben. Im letzten Kampf stand Ertugrul Sahin bis 75 kg Gr.-röm. Bernd Kohlberg gegenüber. Im Kampf der Routiniers war Ertugrul eindeutig überlegen. Mit Rumreißern kam er immer wieder zur Hüfte und brachte Kohnle ein ums andere mal zu Boden. Ertugrul war unterwegs zur technischen Überlegenheit. Beim Stand von 4:13 musste der Gegner verletzungsbedingt aufgeben. Ein verdienter Auswärtserfolg vor einer spärlichen Kulisse. Durch die Niederlage der KG BenningenII/Marbach ist unsere Mannschaft jetzt auf dem 3. Tabellenplatz der Landesklasse. Die KG hat allerdings das einfachere Restprogramm.
Wir freuen uns auf die nächsten Heimkämpfe. Noch zweimal treten unserer Teams in dieser Runde vor heimischen Publikum auf.
Die 2. Mannschaft kann mit Siegen am Samstag gegen die RG Schwäbisch Hall /Wüstenrot II und darauf gegen den KSV Lauffen noch den 2. Tabellenplatz erreichen. Zumindest der aktuell 3. Platz kann gesichert werden. Die 1. Mannschaft wird es im Duell der Landesklasse gegen den TSV Herbrechtingen II nicht einfach haben. In der Hinrunde gab es einen knappen Sieg mit 15:16.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*