ASV Möckmühl unterliegt gegen starke Herbrechtinger

2016
Am Samstag hat der TSV Herbrechtingen zum ersten Mal seinen Komplett-Kader in der Landesklasse aufgestellt. Mit dem ungarischen Meister Tamas Roman und dem Dritten der Junioren-WM 2016, dem Ungarn Kristof Wittmann, wurden zudem noch Topathleten aufgeboten. Der TSV sicherte sich so einen deutlichen 28:8 Sieg gegen unser Team. Keine Chance hatte Lars Fleischmann in 57 kg GR gegen Tamas Roman. Mit Technischer Überlegenheit siegte der Ungar. In 130 kg GR konnte Dominik Egner keine Griffe anbringen. Sein Gegner Christoph Krämer war beweglicher und siegte in der zweiten Kampfhälfte auf Schulter. Klarer Sieg und deutliche Überlegenheit für Anton Feldt in 61 kg Freistil. Bereits in der zweiten Minute lag Johannes Renner auf den Schultern. In der aussichtslosen Begegnung mit Kristof Wittmann in 98 kg Freistil galt es für Nedim Ceylan Beinangriffe abzuwehren und Ausheber zu vermeiden. Den Kampf mit kleinen Wertungen zur Technischen Niederlage zu verlieren war hier die vernünftige Variante. 66 kg GR war vom ASV nicht besetzt. Eine starke erste Hälfte lieferte Lars Reichert gegen Sebastian Stängle in 86 kg GR ab. Ein anspruchsvoller Kampf mit guter Abwehr. Zur Pause noch 2:2, war Lars nach 4 Minuten zu offensiv und wurde vom Herbrechtinger gekontert. Erkin Sahin hatte gegen den älteren Timo Schäfer keine Mittel um diesen zu gefährden. Schulterniederlage in 66 kg Freistil. In 75 kg Freistil war Patrik Messer wieder in ausgezeichneter Form. Mit Axel Waldenmayer hatte er einen guten Gegner. Patrik war allerdings schneller und zeigte sehenswerte Aktionen. Sieg durch Technische Überlegenheit in der zweiten Kampfhälfte. Nicht gut lief es für Daniel Brunner in 75 kg GR. Von Riccardo Caricato ließ er sich überraschen und verlor auf Schulter. Mit dieser Niederlage ist der Abstieg in die Bezirksklasse besiegelt.

Erfolgreicher Kampf der 2. Mannschaft

Mit einer starken Teamleistung wurde der TSV Meimsheim II am Samstag von der Matte gefegt. Mit einem deutlichen 41:12 zeigt die Zweite zum Rundenende was dieses Jahr möglich gewesen wäre. Kampflose Punkte gingen in an Kanber Ceylan in 57 kg GR wie auch in 66 kg GR an Oliver Most. Ebenso an Andreas Schneider in 130 kg GR. Julian Peery konnte seine Anfangs guten Ansätze im kampfverlauf in 98 kg Freistil nicht fortsetzen. Zu statisch reagierte er auf die Angriffe von Philip Modjesch. Am Ende siegte mit Modjesch der technisch bessere Ringer auf Schulter. Eren Sahin muss kräftemäßig zulegen um mitzuhalten. Gegen Luca Häußermann unterlag er in 61 kg Freistil auf Schulter. Bernd Moll kam gegen Jascha Winkler gut in den Kampf und erzielte gleich eine 4er Wertung. Doch eine Unachtsamkeit genügte um den Kampf bei 6:0 mit einer Schulterniederlage überraschend abzugeben. Starke Leistung von Nils Reichert in 75 kg Freistil. Mit der schnellen Aggressivität kam der kompakte Julian Hammel nicht zurecht und lag nach zwei 4er-Würfen bereits nach 48 Sekunden auf den Schultern. Im Rückkampf erneut kampflose Punkte für den ASV in 57 kg, 61 kg und 130 kg. In 61 kg war im Rückkampf Eren Sahin in 61 kg GR der bessere Ringer. Luca Häußermann hatte keine Chance und Eren sicherte sich den Kampf mit einem Schultersieg. Den Kampf in 98 kg GR verlor Andreas Schneider gegen Tobias Herbst auf Schulter. Einen Blitzsieg schaffte Bernd Moll in 86 kg Freistil. Bereits nach 19 Sekunden lag Nasser Adem auf den Schultern. Den spannendsten Kampf bis zum Ende der vollen Kampfzeit von 6 Minuten lieferten sich Ertugrul Sahin und Julian Hammel in 75 kg GR. Abwechselnde Wertungen führten zum Punktestand von 11:11 bis kurz vor Kampfende. Mit mehr 2er-Wertungen war der Meimsheimer im Vorteil. Doch 2 Sekunden vor Schluß noch eine Wertung für Ertugrul zum 12:11 Punktsieg.

Jetzt steht in der Landesklasse zum Rundenabschluß am 17.12 als letzte Begegnung der Saison der Heimkampf gegen die KG Stuttgart-Holzgerlingen an. Hier werden wir interessante Kämpfe zu sehen bekommen.

In der Saison 2017 werden die Weichen neu gestellt und das Ziel Aufstieg in Angriff genommen. Die 2. Mannschaft hat noch zwei Kämpfe und ist auf gutem Weg etwas Tabellenkosmetik zu betreiben.

Rückrunde

Sa. 10.12. 18.30 Uhr VfL Neckargartach II – ASV II

Doppelkampftag und Rundenabschluß mit den Fans

Sa. 17.12. 18.00 Uhr ASV II – KSV Neckarweihingen II

19.30 Uhr ASV I – KG Stuttgart-Holzgerlingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.