Großer Preis von Baden-Württemberg in Baienfurt

Am Samstag starteten Mohammad Esa Ahmadi und Alan Shaipov beim 24. Internationalen Großen Preis von Baden-Württemberg in Baienfurt. In der Klasse bis 70 kg Freistil erreichte Esa den 9. Platz. Alan kam bis 86 kg auf den 5. Platz. Im starken Teilnehmerfeld unterlag Esa im ersten Kampf gegen den aktuellen schweizer Juniorenmeister Tobias Portmann auf Schulter. Den zweiten Kampf konnte er mit einem Punktsieg über Manuel Bruckmeier / KSV Götzis für sich entscheiden. Nun musste der nächste Kampf gewonnen werden um weiter im Turnier zu bleiben. Doch hier war Marco Eckl vom AV Germania Sulgen ein zu starker Gegner. Alan hatte in seiner Gruppe Ringer von internationalem Format. Im Auftaktkampf unterlag Alan gegen den Moldawier Stefan Cantir / RKG Freiburg 2000 durch Technische Überlegenheit. Im zweiten Kampf war der österreichische Meister der Kadetten von 2013 Emir Arsanov vom AC Hörbranz / Vorarlberg klar besser. Ein deutlicher Sieg durch Technische Überlegenheit gegen Jan Platter vom TSV Ehningen sicherte Alan Platz 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.