Die erste Mannschaft unterliegt dem ASV Bellenberg

ASV Möckmühl I – ASV Bellenberg I 12:19,5Die erste Mannschaft verlor vor 120 Zuschauern gegen den ASV Bellenberg mit 12:19,5 und muss sich nun in der „Play-off-Runde“ im Kampf gegen den Abstieg den Vereinen KV Plieningen, AB Aichhalden II und der SG Weilimdorf stellen. Auch bei der erneuten Niederlage enttäuschten die ASV-ler nicht, jedoch hatten die Bellenberger mit bulgarischen Spitzenringern und dem Ex-Bundesligaringer Murat Cebi sichere Punktesammler in ihren Reihen. Sven Rauhut (55 kg griechisch-römisch) beherrschte Bernd Schweter klar und schulterte ihn in der dritten Minute. Ralf Moll (120 kg Freistil) erkämpfte gegen Mathias Birkle einen 3:0-Punktsieg. Ilja Penner (60 kg FS) fand gegen Thomas Dietrich nicht die richtige Einstellung und musste sich mit 1:5 geschlagen geben. Markus Egner (96 kg GR) kämpfte verbissen, doch Manuel Birkle war der bestimmende Mann auf der Matte und gewann mit 8:1. Im Folgekampf unterlag Mario Beerbaum (66 kg GR) dem Bellenberger Denis Hardt mit 3:14. Nedim Ceylan (84 kg FS) wurde von Stanko Indzhov in der zweiten Minute geschultert. Ebenfalls auf Schulter verlor Manfred Wagner (66 kg FS) gegen Assenov Karamfil. Wolfgang Klein (84 kg GR) wurde von Murat Cebi in der dritten Minute ausgepunktet. Keine Mühe hatte Yuri Khrabrov (74 kg GR) mit Peter Schneid, er gewann in der dritten Minute mit 16:0. In der letzten Begegnung standen sich Piotr Widz (74 kg FS) und Krasimir Indjov gegenüber. Nach einer starken kämpferischen Leistung gewann der Möckmühler mit 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.