Ringer kassieren zwei Niederlagen

2009
Landesliga
ASV Schorndorf II – ASV Möckmühl 34:5

Ein bittere 5:34 Schlappe musste unsere erste Mannschaft gegen die stark auftretenden Ringer in Schorndorf hinnehmen. Bereits die Aufstellung der Hausherren zeigte, dass es für die Möckmühler nur wenig Punkte geben würde.
55 kg FS Tim Hermann – Sven Rauhut (0:7; 0:4 Schultersieg) 0:4
Sven beherrschte seinen Gegner in allen Lagen und erkämpfte sich in der zweiten Runde einen verdienten Schultersieg.
120 kg GR Tobias Bulgrin – Marc Reichert (TÜ 6:0; 6:0; 7:0) 4:4
Nichts zu holen gab es für Marc im Schwergewicht. Zu überlegen war der Schorndorfer im Stand- und im Bodenkampf. Bulgrin erkämpfte sich einen Überlegenheitssieg.
60 kg GR Jan Hermann – Mario Beerbaum (TÜ 2:0; 0:1; 6:0; 6:0) 8:5
Zunächst konnte Mario gegen den Schorndorfer einen offenen Kampf gestalten und die zweite Runde für sich entscheiden. In der dritten Runde drehte der Schorndorfer dann nochmals auf, dem Mario auch aufgrund einer Rippenverletzung nicht mehr gegenhalten konnte.
96 kg FS Julian Bulgrin – Markus Egner (TÜ 3:0; 1:0; 10:3) 12:5
Stark war der Gegner von Markus vor allem in der Bodenlage. Nach zwei knappen Runden musste sich Markus im dritten Kampfabschnitt deutlich geschlagen geben.
66 kg FS Eugen Friesen – Philipp Westpfahl (Punktsieg 3:0; 4:0; 2:0) 15:5
Im freien Stil zeigte Philipp eine gute kämpferische Leistung, dennoch konnte er die Punktniederlage nicht verhindern.
84 kg GR Andreas Kusche – Miroslaw Latusinski (Punktsieg 1:0; 3:0; 1:0) 18:15 Im Duell der Routinies sahen die Zuschauer einen spannenden und ausgeglichen Kampf. Die entscheidenden Punkte sicherte sich jedoch immer Kusche und Miro musste sich nach drei Runden knapp geschlagen geben.
66 kg GR Claus Kopp – Ayhan Kaya (TÜ 5:0; 1:0; 6:0) 22.5
In seinem dritten Kampf an diesem Abend ging Ayhan bereist leicht angeschlagen auf die Matte. Dennoch konnte er die zweite Runde gegen Kopp offen gestalten. Am Ende fehlten dann die Kräfte und Ayhan verlor durch technische Überlegenheit seines Gegners.
84 kg FS Carsten Kopp – Roland Peter (TÜ 6:0; 6:0; 7:0) 26:5
Einen schweren Stand hatte Roland Peter gegen den mehrfachen deutschen Jugendmeister und EM-Teilnehmer 2008 Carsten Kopp. Dem Angriffswirbel von Kopp konnte Roland nicht Stand halten und wurde technisch ausgepunktet.
74 kg FS Arne Stoll – Albert Tonn (Schultersieg 4:3) 30:5
Pech hatte Albert im Kampf gegen Arne Stoll. In der ersten Runde zog der Schorndorfer einen Armdrehschwung. Dabei verletzte sich Albert an der Schulter und musste sich dadurch geschlagen geben.
74 kg GR Artur Baier – Timur Griener (Schultersieg 3:0) 34:5
Im letzten Kampf des Abends wurde Timur von seinem Gegner bereits in der ersten Runde mit einem Kopfhüftschwung geschultert.

ASV Möckmühl I – TSV Meimsheim I 11:27

Bereits einen Tag später trafen die Ringer auf den Tabellenführer den TSV Meimsheim. Auch gegen die Meimsheimer mussten sich die ASV-ler mit 11:27 geschlagen geben.
55 kg FS Sven Rauhut – Lukas Schulz (Schultersieg 6:0; 5:0) 4:0
Sven beherrschte seinen Gegner und gewann die erste Runde vorzeitig mit 6:0. Im zweiten Kampfabschnitt kam er dann zum verdienten Schultersieg. Mit einer Freistilzange legte er den Meimsheimer auf die Schultern.
120 kg GR Marc Reichert – Jens Mack (Schulterniederlage 0:6) 4:4
Marc wurde von Jens Mack nach einer Minute mit einem Armdrehschwung geschultert.
60 kg GR Mario Beerbaum – Kai-Uwe Riedel (Schulterniederlage 0:1; 1:5) 4:8
Bis kurz vor Ende der zweiten Runde sahen die Zuschauer einen offen Kampf zwischen Mario und Kai-Uwe Riedel. Doch dann gelang Riedl mit einem schnellen Armdrehzug Sekunden vor Schluss ein überraschender Schultersieg.
96 kg FS Markus Egner – Thorsten Sigloch (Schulterneiderlage 0:1; 0:6; 0:3) 4:12
Die erste Runde verlief ausgeglichen zwischen Markus und Thorsten Sigloch. Im zweiten Kampfabschnitt benötigte Markus seine ganzen Kräfte um sich aus der gefährlichen Lage zu befreien. In der dritten Runde gab es dann nach einem schnellen Beinangriff kein Entkommen mehr. Markus musste sich auf Schulter geschlagen geben.
66 kg FS Philipp Westpfahl – Elia Löw (Schulterniederlage 5:2; 6:7) 4:16
Philipp beherrschte bis kurz vor Ende der zweiten Runde das Geschehen auf der Matte und hatte seinen Gegner auch bereits auf den Schultern, doch der Pfiff des Kampfrichters blieb leider aus. In der Folgeaktion lief Philipp in einen Konter und musste sich auf Schulter geschlagen geben.
84 kg GR Miroslaw Latusinski – Daniel Seegräber (Punktsieg 3:0; 5:0; 1:0) 7:16
Die ersten beiden Kampfabschnitte gingen souverän an Miro. In der dritten Runde drehte der Meimsheimer nochmals auf. Miro zeigte keine Schwäche und sicherte sich die letzte Runde mit 1:0.
66 kg GR Bernd Heinle – Dario Schmidhuber (Bernd Heinle zu schwer) 7:20
Hier gingen die Punkte kampflos an die Gäste, da Bernd mit Übergewicht angetreten war.
84 kg FS Wolfgang Klein – Philip Modjesch (Schultersieg 6:1) 11:20
Eine schnelle Entscheidung suchte Wolfgang gegen Philip Modjesch. Bereits in der ersten Runde legte er den Meimsheimer mit einer Zange auf die Schultern.
74 kg FS Erwin Proskurin – Bo Berghoff (Punktniederlage 0:1; 1:3; 1:4) 11:23 Erwin zeigte eine kämpferisch gute Leistung gegen Bo Berghoff. Die entscheidenden Punkte konnte sich aber immer der Meimsheimer holen und Erwin verlor knapp nach Punkten.
74 kg GR Andreas Guhl – Tobias Herbst (Schulterniederlage 0:3) 11:27
Andreas zog in der ersten Runde einen wunderschönen Untergriff. Sein Gegner konnte ihn jedoch abfangen und Andi lag mit beiden Schultern auf der Matte.

Bezirksklasse
RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot III – ASV Möckmühl II 35:19
Unsere zweite Mannschaft hatte einen Auswärtskampf gegen die dritte Mannschaft der RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot zu bestreiten. Obwohl das Ergebnis recht deutlich ausfiel, kann man der Mannschaft eine gute Leistung attestieren. Zu den Punktesammlern gehörten:
Andreas Guhl ( 2 x Punktesieg, 6:0), Udo Egner ( Schultersieg, 4:0), Daniel Most (kampflos, 4:0) und Vladimir Andrejew ( kampflos, 4:0).

55 kg FS Dennis Betz – Vladimir Andrejew (Übergewicht, 0:8,0:3) 4:0

120kg FS Wladimir Gejt – Möckmühl keinen Vertreter (kampflos) 8:0

60 kg GR RG keinen Vertreter – Daniel Most (kampflos) 8:4

96 kg GR Adam Peter Spretka – Udo Egner (Schultersieg, 1:2, 0:4) 8:8

66 kg FS Alexander Dederer – Ayhan Kaya (Über.-Niederlage, 7:0, 6:0) 12:8

84 kg FS Marcel Klumpp – Bernd Moll (Über.-Niederlage, 7:0, 7:0) 16:8

74 kg GR Oliver Scheuermann- Andreas Guhl (Punktsieg, 2:3, 1:0, 0:1) 17:11

55 kg GR Dennis Betz – Daniel Most (Übergewicht, 3:10, 7:0, 6:6) 21:11

120 kg GR Wladimir Gejt – Möckmühl keinen Vertreter (kampflos) 25:11

60 kg FS RG keinen Vertreter – Vladimir Andrejew (kampflos) 25:15

96 kg FS Heiko Widmann – Udo Egner (Punktniederlage, 1:0, 1:0) 28:15

66 kg GR Aaron Heib – Ayhan Kaya (Schulterniederlage,7:3, 5:1) 32:15

84 kg GR Oliver Scheuermann – Bernd Moll (Punktniederlage, 5:0, 0:4, 1:1 35:16

74 kg FS Alexander Awruzki – Andreas Guhl (Punktsieg, 0:5, 3:4) 35:19

Vorschau:
Samstag 10.10.2009
20.00 Uhr ASV Möckmühl II – VfL Neckargartach II
Sonntag 11.10.2009
10.30 Uhr KSV Neckarweihingen – ASV Möckmühl I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.