ASV verliert gegen Tabellenführer

2010
ASV Möckmühl I – KVA Remseck 10:24

Gegen den Tabellenführer aus Remseck mussten sich unsere Ringer mit 10:24 geschlagen geben. Zwar klingt das Ergebnis sehr deutlich, doch durch die unglückliche Niederlage von Philipp Westpfahl und Mario Beerbaum, hätte es mit etwas Glück sehr eng für die Gäste werden können. In herausragender Form präsentierte sich Wolfgang Klein, der den Remsecker Jan Lugasi in drei Runden bezwingen konnte.

96 kg FS Nedim Ceylan – Alexander Baraga (PS 2:4; 3:1; 6:0; 8:0)
Gleich für gute Stimmung in der Halle sorgte Nedim Ceylan mit seinem Punktsieg nach vier Runden über Alexander Baraga. Die erste Kampfrunde musste Nedim noch dem Remsecker überlassen. Ab der zweiten Runde dominierte dann nur noch Nedim das Kampfgeschehen und konnte aufgrund seiner guten konditionellen Verfassung sogar noch einen Überlegenheitssieg erkämpfen (4:1).

55 kg GR Sven Rauhut – Abdulsamed Özdemir (PN 0:1; 1:1; 1:4)
Trotz aller Versuche konnte Sven nicht die entscheidenden Punkte erkämpfen. Geschickt brachte sich sein Gegner in Führung und verteidigte diese in allen drei Runden (4:4)

120 kg GR Wolfgang Klein – Jan Lugasi (PS 2:1; 1:0; 2:0)
An den Rand der Verzweiflung brachte Wolfgang seinen Gegner Jan Lugasi. Wolfgang gab nur in der ersten Runde durch eine kurze Unachtsamkeit einen Punkt ab, entschied diese jedoch durch einen cleveren Konter in der Bodenlage noch für sich. Danach dominierte Wolfgang durch seine physische Stärke. Im Standkampf war er stets der Aktiverer und ließ in der Bodenlage keine Punkte zu, wodurch er nach drei Runden als verdienter Sieger die Matte verlassen konnte (7:4).

60 kg FS Philipp Westpfahl – Oliver Daubner ( Schulterniederlage 4:7)
Der Kampf von Philipp gegen Oliver Daubner hätte ein weiterer Spitzenkampf des Abends werden können. Gleich zu Beginn brannten die beiden eine Feuerwerk von Griffen ab. Als Philipp zum zweiten Mal in die gefährliche Lage geriet, pfiff der Kampfrichter leider etwas schnell ab und machte damit Daubner zum Schultersieger (Pausenstand 7:8).

66 kg GR Ayhan Kaya – Yannick Katz (Schulterniederlage 0:6; 0:6)
Pech hatte Ayhan Kaya, der nach längerer Pause in seinem ersten Kampf in dieser Runde mit Yannick Katz auf einen der besten Ringer der Landesklasse traf. Mit einem Ausheber legte der Remsecker Ayhan in der zweiten Runde auf die Schultern (7:12).

84 kg GR Miroslaw Latusinski – Giovanni Zajfert (Punktsieg 6:0; 1:0; 2:1)
In allen drei Runden beherrschte Miro seinen Kontrahent und konnte sich nach 5 Minuten als Sieger von den Zuschauern feiern lassen (10:12).

66 kg FS Mario Beerbaum – Matthias Deinert (SN 5:1; 0:4; 2:1; 0:2; 0:3)
Ein abwechslungsreiches Duell lieferten sich Mario und Matthias Deinert. Beide Ringer konnten je zwei Runden gewinnen, wodurch die fünfte Runde die Entscheidung bringen musste. Leider verletzte sich Mario im letzten Kampfabschnitt und musste sich dadurch in der Bodenaktion auf Schulter geschlagen geben (10:16).

74 kg FS Bernd Heinle – Christian Wahlenmeier (SN 0:6; 2:7)
Beinahe wäre Bernd die Sensation geglückt und Wahlenmeier auf die Schulter gelegt, jedoch konnte er den Remsecker nach einem Konter nicht festhalten. Später musste er sich dann selbst auf Schulter geschlagen geben (10:20)

74 kg GR Andreas Guhl – Marius Deuscher (SN 0:4)
Nicht ganz astrein brachte Marius Deuscher Andreas Guhl zu Fall. In der ersten Runde beförderte er in Freistilmanier, mit Hilfe seines Beines, Andi zu Boden und gewann auf Schulter (Endstand 10:24).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.