Gelungene Revanche gegen Lauffen

2010

ASV Möckmühl II – KSV Lauffen 32:24

Genau eine Woche nach der Niederlage beim KSV Lauffen trafen unsere Jungs mit Beginn der Rückrunde vor heimischem Publikum wiederum auf den favorisierten Tabellenzweiten aus Lauffen. In einem bis zum letzten Kampf packenden Duell gelang unserer Mannschaft die Revanche und wir konnten zusammen mit den Zuschauern einen sensationellen 32:24 Sieg feiern. Dabei sahen die 80 Besucher einen überragenden Dennis Schoffer, der Marlon Braun im gr.-röm. und im freien Stil klar bezwingen konnte. Auch Klaus Herlein bestätigte seine gute Form und bezwang seine beiden Gegner jeweils durch technische Überlegenheit. Nervenstärke bewies unser Schlusskämpfer Andreas Guhl, der mit zwei Schultersiegen das Publikum begeisterte.

55 kg GR Dennis Schoffer – Marlon Braun (TÜS 6:3; 7:1) 4:0
Vorsichtig begann Dennis gegen den gefährlichen Marlon Braun. Zunächst geriet er in Rückstand, konnte aber die erste Runde noch mit zwei blitzschnellen Armdrehschwüngen vorzeitig beenden. In der zweiten Runde legte er nochmals nach und punktete seinen Gegner mit 7:1 aus.

120 kg GR Christopher Wagner – Askin Sarikaya (Schultersieg 4:0) 8:0
Für einen Paukenschlag sorgte Christopher Wagner. Mit einem Hüftschwung legte er den Lauffener in der ersten Runde auf die Schultern und wurde mit stürmischem Beifall von den Möckmühlern Fans gefeiert.

60 kg FS Peter Jakob – Salvatore Aloi (TÜN 0:7; 2:8) 8:4
Stark sammelte der Gästeringer die Punkte gegen Peter. In der zweiten Runde konnte Peter seinen Gegner in die gefährliche Lage bringen, wurde jedoch übertragen und musste sich am Ende deutlich nach Punkten geschlagen geben.

96 kg FS Markus Egner – Sebastian Weidt (TÜS 6:0; 7:2) 12:4
Markus dominierte in beiden Runden das Kampfgeschehen und bezwang Sebastian Weidt durch technische Überlegenheit.

66 kg GR Daniel Most – Matthias Dath (Schulterniederlage 0:4) 12:8
Daniel musste sich Matthias Dath bereits in der ersten Runde auf Schulter geschlagen geben.

84 kg GR Klaus Herlein – Simon Prang (TÜS 6:0; 6:0) 16:8
Gegen den zähen Simon Prang erkämpfte Klaus einen Überlegenheitssieg. Im Stand und im Bodenkampf beherrschte er seinen Gegner und holte vier Punkte für seine Mannschaft.

74 kg FS Andreas Guhl – Abdullah Cakmak (Schultersieg 9:3; 3:0) 20:8
Die Führung baute Andreas Guhl weiter aus. In der zweiten Runde legte er seinen Gegner mit einem Beinfeger auf die Schultern.

55 kg FS Dennis Schoffer – Marlon Braun (Schultersieg 0:6; 4:3) 24:8
Kein Halten mehr gab es für die Fans nach der Pause im Kampf zwischen Dennis Schoffer und Marlon Braun. Sah der Lauffener nach klar gewonnener Runde deutlich in Führung liegend doch bereits wie der sichere Sieger aus, gelang es Dennis mit einem sehenswerten Achselwurf den Kampf zu drehen und er konnte sich von den Zuschauern als Schultersieger feiern lassen.

120 kg FS Markus Egner – Askin Sarikaya (Schulterniederlage 0:3) 24:12
Mit dem Schultersieg von Askin Sarikaya über Markus Egner starteten die Gäste eine fulminante Aufholjagd. Markus wurde beim Versuch seinen Gegner zu klammern gekontert und musste sich auf Schulter geschlagen geben.

60 kg GR Peter Jakob – Salvatore Aloi (Schulterniederlage 2:8) 24:16
Wie im freien Stil konnte Peter seinen Gegner in der gefährlichen Lage nicht festhalten. Er wurde von Aloi übertragen und geschultert.

96 kg GR Christopher Wagner – Johann Trautmann (TÜN 0:6; 3:10) 24:20
Auch Christopher konnte gegen Johann Trautmann nicht viel ausrichten und musste sich in beiden Runden deutlich geschlagen geben.

66 kg FS Daniel Most – Matthias Dath (TÜN 2:6; 0:7) 24:24
Mit dem Überlegenheitssieg von Matthias Dath über Daniel Most schafften die Lauffener zwei Kämpfe vor Schluss noch den Ausgleich zum 24:24.

84 kg FS Klaus Herlein – Simon Laux (TÜS 7:0; 6:0) 28:24
Im Folgekampf zeigte Klaus keine Nerven. Mit einem souveränen Überlegenheitssieg brachte er die Möckmühler Ringer wieder in Führung.

74 kg GR Andreas Guhl – Daniel Werner (Schultersieg 5:0) 32:24
Den Möckmühler Gesamterfolg sicherte dann Andreas Guhl mit seinem Schultersieg über Daniel Werner. Nach einer Minute legte er den Lauffener mit einem Kopfhüftschwung auf die Schultern und brachte damit die Halle nochmals zum Beben.
Die Ringer bedanken sich bei den Zuschauern für die tolle Unterstützung während der Kämpfe, so macht das Siegen doppelt Spaß! Bis zum nächsten Samstag.

Vorschau:
Am kommenden Samstag empfängt unsere erste Mannschaft zum Rückkampf den Tabellenführer KVA Remseck, die zweite Mannschaft hat frei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Turnhalle im Lehle.
Samstag 30.10.2010
19.30 Uhr ASV Möckmühl I – KVA Remseck I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.