Die drittbeste Schülermannschaft Württembergs kommt aus Möckmühl

2012
Bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften, am 3 . März in Schwäbisch Hall, holten die Nachwuchsringer vom ASV im kleinen Finale Bronze.

Im ersten Kampf trafen unsere Jungs auf die Mannschaft vom KV 95 Stuttgart, die unsere Ringer knapp mit 20:16 besiegen konnten. Danach mussten die Möckmühler gegen den späteren Meister, den ASV Schw. Hall, eine 12:24 Niederlage einstecken. In dieser Begegnung konnten Anton Feldt, Oliver Most und Patrik Messer die Punkte für den ASV holen. Pech hatte Daniel Brunner, der sich in der dritten Runde auf Schulter geschlagen geben musste. Ähnlich erging es Louis Valet, der in der ersten Runde kurz vor einem Schultersieg stand und sich doch noch geschlagen geben musste.

Mit einem deutlichen 24:8 Sieg, über die noch sehr junge Mannschaft des VFL Neckargartach, hatten sich unser Jungs für das Halbfinale qualifiziert.
Dort gab es jedoch gegen die starke Mannschaft vom KSV Unterelchingen nichts zu holen und unsere Kämpfer mussten sich mit 12:23 geschlagen geben.

Im kleinen Finale gaben die Möckmühler Nachwuchsringer nochmal alles und sicherten sich mit einem 24:12 Sieg über den AB Aichhalden die Bronzemedaille. Der ASV gratuliert seinen Nachwuchsringern recht herzlich zu diesem tollen Erfolg. Wir sind sehr stolz auf euch!
Im Anschluss wurde der Erfolg natürlich noch gebührend gefeiert. Ein Dankeschön auch an die Trainer und Betreuer Siegfried Moll, Martin Engler, Christian Heinle und Karlheinz Messer.

Für den ASV kämpften und punkteten:
Patrik Messer (20 Punkte); Oliver Most (20); Louis Valet (16); Anton Feld (16); Daniel Brunner (8); Florian Peter (4); Marvin Pomper (4); Nils Reichert (4); Melvin Brommer; Lars Fleischmann und Pascal Boger.

Ergebnis der württembergischen Schülermeistermannschaften am 3. März in Schwäbisch Hall:

1. RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot

2. KSV Unterelchingen

3. ASV Möckmühl

4. AB Aichhalden

5. KSV Winzeln

6. VfL Neckargartach

7. KSV Aalen 05

8. KV 95 Stuttgart

Bereits am nächsten Tag standen unsere Nachwuchsringer beim Bezirksturnier vom TSV Meimsheim in Brackenheim wieder auf der Matte.
Unter der Betreuung von Martin Engler und Christian Heinle gingen 7 Nachwuchsringer an den Start.

In der E – Jugend war Raphael Noz in der Gewichtsklasse bis 32 kg nicht zu stoppen. In der C – Jugend waren Melvin Brommer (bis 30 kg) und bis Daniel Brunner (bis 38kg) die überragenden Athleten.

E – Jugend
Leon Haliev (bis 21 kg) 3. Platz
Raphael Noz (bis 32 kg) 1. Platz

C – Jugend
Melvin Brommer (bis 30 kg) 1. Platz
Daniel Brunner (bis 38 kg) 1. Platz
Max Brunner (bis 42 kg) 4. Platz

B – Jugend
Nils Reichert (bis 50 kg) 2. Platz
Pascal Boger (bis 58 kg) 3 Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.