Möckmühler Nachwuchsringer feiern tolle Erfolge beim internationalen Turnier in

2013
Beim letzten Jugendturnier vor der Sommerpause konnten die Jugendringer des ASV Möckmühl erneut erfolgreich Medaillen sammeln. Trotz hochsommerlicher Temperaturen zeigten unsere Talente bei dem stark besetzten Freistilturnier sehr guten Ringsport. Die Möckmühler Talente erkämpften am Ende drei Medaillen.
Lars Fleischmann ging bis 50 kg an den Start. Sein erster Kampf gegen den amtierenden Deutschen Meister Adrian Wolny vom TSV Gailbach ging auf Schulter verloren. Im zweiten Kampf sah man die Fortschritte von Lars sehr deutlich. Das ASV-Talent wurde mit einem Schultersieg gegen Eric Marburger vom Österreichischen Ringerverband belohnt. Leider ging der dritte Kampf gegen Marcel Siegmund vom KSV Schriesheim knapp verloren. So beendete Lars das Turnier, in einem sehr starken Teilnehmerfeld, mit einem guten sechsten Platz.
Anton Feldt ging zusammen mit Daniel Brunner in der Gewichtsklasse bis 54 kg an den Start. Im ersten Kampf traf Anton auf den fünftplatzierten der DM 2013, Lukas Rettig vom KSV Hemsbach. In der ersten Runde konnte Anton seine Technik sehr gut umsetzen und gewann verdient mit 5:0. In der zweiten und dritten Runde konnte sich der Hemsbacher so steigern, dass Anton die beiden Runden knapp mit 0:2 verlor. Im zweiten Kampf war das ASV-Talent klar überlegen und bezwang Eddy Flad vom TSV Musberg auf Schulter. In seinem dritten Kampf im Pool gegen Michael Walgutski vom KSC Graben-Neudorf zeigte Anton eine sehr gute taktische Leistung und gewann verdient nach zwei Runden (5:1, 5:1). Im Finalkampf um Platz drei trafen dann die beiden ASV-Athleten Daniel und Anton aufeinander. Hier war Anton körperlich klar überlegen und gewann vorzeitig auf Schulter. Daniel Brunner zeigte in seinem Pool eine tolle Leistung. In seinem ersten Kampf gegen Patrick Gehringer vom TSV Musberg gewann Daniel durch einen Achselwurf auf Schulter. Im zweiten Kampf gegen Oskar Sobczak vom ASV Ladenburg, den späteren zweitplatzierten, verlor Daniel trotz guter Gegenwehr nach Punkten.
Eine starke Leistung zeigte Patrik Messer in der Gewichtsklasse bis 69 kg. Gleich im ersten Kampf gegen Danilo Bauer vom SV Alemannia Nackenheim standen zwei gleichwertige Ringer auf der Matte. In einem sehr offensiv geführten Kampf zeigten beide Ringer tolle Freistiltechniken. Leider wertete der Unparteiische sehr unterschiedlich, so dass Patrik nach zwei Runden (6:7, 3:5) verlor. In seinem zweiten Kampf gegen Dominik Hasenstab vom TSV Gailbach war Patrik klar überlegen und gewann vorzeitig auf Schulter. Auch im dritten Kampf gegen Seyithan Kalmuk vom KSC Graben-Neudorf war die Überlegenheit des ASV-Talents deutlich zu sehen. Patrik gewann durch technische Überlegenheit (6:0, 7:0). Im vierten Kampf gegen Matthias Schmidt vom KSV Schriesheim, den fünftplatzierten der DM 2013, verlor Patrik klar nach zwei Runden (0:5, 0:6). Im fünften Kampf um Platz drei gegen Timur Fuller vom ASV Ladenburg mobilisierte der ASV-Athlet nochmals seine letzten Kraftreserven und gewann verdient nach zwei Runden (4:2, 6:0).
Lars Reichert hatte in seiner Gewichtklasse bis 85 kg leider keinen Gegner. Hoch motiviert rückte Lars in die Gewichtklasse bis 100 kg auf und zeigte dort eindrucksvoll sein Können. Im Kampf gegen Charles Teixeira vom TSV Musberg zeigte Lars was in ihm steckt. Kämpferisch stark und technisch gut ausgebildet gewann das ASV-Talent hochverdient nach deutlicher Führung in der zweiten Runde auf Schulter.
Weiter so Jungs!!!

Ergebnisse vom 13. Karl Spieß Gedächtnisturnier im freien Stil am 21.07.2013 in Graben-Neudorf:
A/B – Jugend:
50 kg Lars Fleischmann 6. Platz
54 kg Anton Feldt 3. Platz
54 kg Daniel Brunner 4. Platz
69 kg Patrik Messer 3. Platz
85 kg Lars Reichert 1. Platz

Das Schuljahr ist zu Ende und auch das Schülertraining macht eine kleine Pause. Wir haben kleine Niederlagen und große Triumphe gefeiert, allesamt unsere Technik verbessert und vor allen Dingen jede Menge Spaß gehabt. Wir, die Trainer und Betreuer, möchten Euch an dieser Stelle schöne und erholsame Ferien wünschen! Wir freuen uns schon, wenn es nach den Ferien am 10. September wieder losgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.