9. Platz für Daniel Brunner bei den Deutschen Meisterschaften

2014
Bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend im freien Stil am 14. und 15. März in Bruchsal zeigte unser Nachwuchstalent Daniel Brunner bei seiner ersten DM-Teilnahme eine starke Leistung und konnte am Ende einen guten 9. Platz erkämpfen. Daniel ging in der Gewichtsklasse bis 54 kg an den Start.
Zum Auftakt am Freitagabend bekam Daniel mit Dominik Bock vom TSV Trostberg (Bayern) einen starken Gegner zugelost. Sichtlich nervös ging Daniel in den Kampf und geriet schnell in Rückstand. Im zweiten Kampfabschnitt riskierte Daniel zu viel und musste sich auf Schulter geschlagen geben.
Am Samstagmorgen ging es für Daniel schon um alles. Er musste seinen zweiten Kampf gegen Max Dachtler vom KSV Salzgitter (Niedersachsen) unbedingt gewinnen, um nicht schon vorzeitig aus dem Turnier auszuscheiden. Dementsprechend motiviert ging Daniel in den Kampf und legte seinen Gegner bereits in der zweiten Kampfminute mit einem Kopfhüftschwung auf die Schultern. Im dritten Kampf bekam Daniel mit Stefan Joachim vom TSV Westendorf (Bayern) den späteren Deutschen Meister in dieser Gewichtsklasse vorgesetzt. Daniel wehrte sich nach Kräften, konnte aber eine Schulterniederlage nicht verhindern. Nun ging es für Daniel noch gegen Erik Ragg vom SV Triberg (Südbaden) um die Plätze neun und zehn. Daniel beherrschte seinen Gegner über die komplette Kampfdauer und gewann den Kampf letztendlich hochverdient mit 13:4 Punkten. Somit landete Daniel im Gesamtklassement auf dem neunten Platz. Eine starke Leistung, wenn man bedenkt, dass er in der zweiten Jahreshälfte 2013 wegen einer Krankheit überhaupt nicht trainieren konnte.
Herzlichen Glückwunsch Daniel, mach weiter so !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.