„Stuttgart Open“ in Ehningen

2014
Freud und Leid herrschte im Lager der Möckmühler Ringer bei den „Stuttgart Open“ am 26. April in Ehningen. Leider gerieten die guten sportlichen Leistungen in den Hintergrund, da sich unser Ringer Anton Feldt sehr schwer am Arm verletzte und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus abtransportiert werden musste. Wir wünschen Anton auf diesem Wege gute Besserung !!!

In der B-Jugend konnte sich Daniel Brunner (-58 kg) in einem starken Teilnehmerfeld den dritten Platz erkämpfen. Bei der A-Jugend waren wir mit fünf Ringern am Start. Lars Fleischmann (-54 kg) zeigte gute Ansätze und verfehlte als vierter nur knapp das Podest. Marcel Pomper (-63 kg) konnte sich im „kleinen“ Finale durchsetzen und wurde mit der Bronzemedaille belohnt. In blendender Verfassung präsentierte sich wiederum Patrik Messer (-69 kg), der sich souverän bis in das Finale kämpfte und dort den favorisierten Dennis Glok vom KSV Taisersdorf sicher mit 13:6 Punkten bezwingen konnte. Auch Lars Reichert (-85 kg) beherrschte seine Gegner nach Belieben und sicherte sich ebenfalls die Goldmedaille.

Ergebnisse „Stuttgart Open“ am 26.04. in Ehningen:
B-Jugend:
58 kg Daniel Brunner 3. Platz
A-Jugend:
54 kg Lars Fleischmann 4. Platz
58 kg Anton Feldt 3. Platz
63 kg Marcel Pomper 3. Platz
69 kg Patrik Messer 1. Platz
85 kg Lars Reichert 1. Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.