Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen zu einer möglichen Verbandsrunde 2020:

Geplanter Saisonstart ist der 17. Oktober mit geändertem Modus. Hierzu fehlt aber noch die Freigabe der politischen Entscheidungsträger. Sollte bis zum 31.07. keine Zusage der Landesregierung erfolgen, dass Kontaktsportarten spätestens nach den Sommerferien ausgetragen werden können, dann wird die Saison 2020 endgültig abgesagt. Falls die Saison im Oktober beginnen kann, dann werden die Mannschaftskämpfe nach einem angepassten Modus ausgetragen, und bis in den Januar 2021 hinein andauern. Ein Hygienekonzept wird derzeit ausgearbeitet. Nähere Informationen mit welchen Einschränkungen hinsichtlich Besucheranzahl, Bewirtung, Abständen usw. zu rechnen ist, können derzeit noch nicht gegeben werden. Eine Aufnahme des Trainingsbetriebs in den Sporthallen nach den Sommerferien ist für die Vorbereitung auf die Mannschaftsrunde existentiell und Grundvoraussetzung um die Saison 2020 überhaupt an den Start zu bekommen. Ringen ist eine Kontaktsportart und hat es unter den Einschränkungen durch Covid19 besonders schwer einen Trainingsbetrieb zu gestalten. Die Athleten haben aktuell nur die Möglichkeit individuell zu trainieren und nützen dabei auch das Onlineangebot an Trainingsvideos des DRB. Der ASV ist, wie auch andere Vereine und Sportgruppen, auf die Nutzung der Sporthallen angewiesen. Es hängt viel von den nächsten Wochen ab. Inwieweit Lockerungen und Freigaben der Stadt sowie der Landes- und Bundesregierung erfolgen. Erst dann kann an einen Regelbetrieb, mit Aktiven- und Jugendtraining unter angepassten Bedingungen, nachgedacht werden. Haltet Euch fit – bleibt gesund und haltet Abstand, damit wir bald wieder zusammenkommen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.