Erste Mannschaft verliert in Bellenberg

ASV Bellenberg – ASV Möckmühl I 20,0:12,5
Unsere erste Mannschaft musste sich beim ASV Bellenberg mit 12,5:20,0 geschlagen geben. Sven Rauhut (55 kg, griechisch-römisch) schulterte Bernd Schweter in der vierten Minute mit einem Hüftschwung. Markus Egner (120 kg, Freistil) geriet gegen Mathias Birkle nach der Pause beim Zwiegriff in Rückstand. Egner ließ sich dadurch nicht beirren und gewann durch eine überzeugende kämpferische Leistung mit 4:3. Mario Beerbaum (60 kg FS) gab gegen Thomas Dietrich bei der Zwiegriffsituation die kampfentscheidende Wertung zum 0:4 ab. Miroslaw Latusinski (96 kg GR) wurde von dem Ex-Bundesligaringer Murat Cebi in der zweiten Minute ausgepunktet (0:15). Philipp Westpfahl (66 kg GR) musste die technische Überlegenheit des rumänischen Spitzenringers Constantin Borascu anerkennen, er verlor mit 0:16. Wolfgang Klein (84 kg FS) verletzte sich in der zweiten Minute an der Schulter und musste aufgeben. Mariusz Rysak (66 kg FS) erkämpfte gegen den jungen Jürgen Hartung in der dritten Minute einen Überlegenheitssieg (15:0). Nedim Ceylan (84 kg GR) lag gegen Manuel Birkle lange Zeit mit 4:0 in Führung. Kurz vor Schluss gab er jedoch in der Bodenlage die entscheidenden Punkte zum 4:6 ab. Bereits in der ersten Minute wurde Daniel Vasilenko (74 kg GR) von dem Bellenberger Peter Schneid mit einem Kopfhüftschwung geschultert. Im letzten Kampf des Abends bezwang Piotr Widz (74 kg FS) seinen Kontrahenten Egon Schmid mit 6:1. (ds)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.