Sieg für die zweite Mannschaft

ASV Möckmühl II – VfL Obereisesheim II 16:12

Obwohl die Gäste aus Obereisesheim mit Verstärkung aus ihrer ersten Mannschaft angereist waren,
konnten die ASV-ler durch sehenswerte Einzelleistungen die Gäste mit 16:12 bezwingen. In der Gewichtsklasse bis 54 kg konnten beide Mannschaften kein Vertreter stellen. Im Schwergewicht wurde Andreas Schneider vom Olympiateilnehmer Igor Kostins in allen drei Runden vorzeitig ausgepunktet (0:4). Vladimir Andrejew (60 kg griechisch römisch) suchte gegen Eduard Steiger eine schnelle Entscheidung und schulterte seinen Kontrahenten bereits in der ersten Runde (4:4). Bernd Moll (96 kg Freistil) hatte keinen Gegner und strich die Punkte für den ASV kampflos ein (8:4). Sven Rauhut (66 kg FS) versuchte den Angriffswirbel von dem Spitzenringer Alexander Churaev abzuwehren, jedoch war die technische Überlegenheit des Obereisesheimer zu gravierend und Sven unterlag in allen drei Kampfrunden vorzeitig nach Punkten (8:8). Daniel Vasilenko (84 kg) überraschte Erkan Külüslü bereits in der ersten Runde mit einem Hüftschwung und legte den VfL-er gleich auf die Schultern (12:8). Für die Vorentscheidung sorgte Klaus Herlein mit seinem sensationellen Schultersieg über Sergej Burlutskiy. Klaus konnte die erste Kampfrunde mit 7:3 für sich entscheiden. In der zweiten Runde drehte der Obereisesheimer auf und punktete Herlein mit 6:0 auf. Klaus ließ sich davon nicht irritieren und schulterte seinen Gegner in der dritten Kampfrunde im Bodenkampf mit einem Doppelnelson. Im letzen Kampf konnte Manfred Wagner (74 kg FS) nicht an seine letzten Leistungen anknüpfen. Manne wurde von Alexander Schröder in der zweiten Runde geschultert (Endstand 16:12).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.