Trotz Niederlage Steigerung der Möckmühler Ringer

2014
Gegen die KG Fachsenfeld/Dewangen II wäre am Samstag in der Landesligabegegnung mehr drin gewesen. Mit 12:22 für die KG ist die Niederlage zu deutlich ausgefallen.
Im ersten Kampf 57kg (F) schaffte es Oliver Most nicht an die letzten Leistungen anzuknüpfen. An diesem Abend lies er sich immer wieder oben einbinden anstatt tief zu ringen und damit seine Stärke und Schnelligkeit auszuspielen. Nach der vollen Zeit hieß es TÜ für seinen stark gewordenen Gegner Peter Eckstein. Bereits nach knapp einer Minute hatte Andreas Schneider seinen Gegner Julian Kling auf den Schultern. Mit einem Überwurf nach Armklammer sicherte er im 130kg (GR) die ersten 4 Punkte für den ASV I. Daniel Brunner fehlte es im 61kg (GR) eindeutig an Varianten und Kraft um als Sieger die Matte zu verlassen. In der zweiten Hälfte musste er Michael Eckstein die Wertungen überlassen und unterlag nach Punkten. Kampflos kam Nedim Ceylan zu seinen Punkten in 98kg (F).
Klare Sache für Miroslaw Latusinski in 86kg (GR). Ganz überlegen und seine technische Überlegenheit ausspielend siegte er gegen Denis Kübler mit TÜ 15:0. Mit einer super 4er-Wertung startete Marcel Pomper in 66kg (F) in den Kampf. Doch sein Kontrahent durchschaute dann seine Aktionen und die Versuche mit Beinstellern misslangen. Niederlage nach Punkten. Gegen Nicklas Haßler hatte Lars Reichert in 86kg (F) nichts zu bestellen. Nach einer Aktion des Gegners wollte Lars vermeiden, dass der KGler zu einer 2er Wertung kommt und stellte sich auf. Doch mit einer selten zu sehenden Aktion tauchte der KGler unter Lars durch und fasste ihn. Aus dem Griff konnte er sich nicht befreien und nach Eindrücken der Brücke verlor er auf Schulter. In 66kg (GR) musste Martin Engler aushelfen. Keine Chance gegen den starken Oliver Hug und nach Durchdrehern TÜ für den Gegner. Im erwarteten spannenden Kampf 75 kg (F) konnte Patrik Messer gegen André Winkler leider nicht als Sieger die Matte verlassen. Als Trainingspartner von André bei Lehrgängen immer ein klare Sache für Patrik, musste er diesmal eine knappe 3:5 Punktniederlage hinnehmen. Gewichtsabnahme für das Turnier am Sonntag in Kirrlach und ein nicht auskurierter Infekt forderten Tribut. Noch nicht ganz in Form war Oguz Sahin. Der Trainingsrückstand war im Kampf 75 kg(GR) gegen Yannick Kraus spürbar. Doch seinen Gegner sahen wir bereits im letzten Jahr gegen Peter Jakob sehr stark. Technisch gut und standhaft ließ er Oguz nicht agieren und kam selbst zu einfachen Wertungen. Nach voller Kampfdauer 4:16 für den Ringer der KG.
Resümee: In den unteren Gewichtsklassen hätten wir mehr holen können. Die letzten Kämpfe haben gezeigt, wer an was arbeiten muss. Die Jungs haben u.a. eine Einheit Krafttraining mehr eingebaut. Die Trainingsbedingungen auf der Ostalb sind, besonders im Verbund mit Aalen, besser wie bei uns. Damit ist eine ständig verfügbare Matte und entsprechend Trainingspartner gemeint. Die Fortschritte der jugendlichen Ringer der KG, wie auch von anderen Vereinen, werden natürlich bei Turnieren und Lehrgängen immer wahrgenommen.
Wir dürfen einen spannenden und engen Rückkampf am 13.12.2014 erwarten!
Die nächsten Kämpfe:
25.10.2014 – Landesliga – Auswärtskampf
KSV Trossingen – ASV I Kampfbeginn 19.30 Uhr
Freitag, 31.10.2014 – Landesliga u. Bezirksklasse – Auswärtskämpfe
KVA Remseck – ASV I Kampfbeginn 20.30 Uhr
VFL Neckargartach II – ASV II Kampfbeginn 19.00 Uhr
Am 01.11.2014 und an Martini, 08.11.2014, volle Kampfabende mit dem ASV I + II.
Zu den Heimkämpfen in der Rückrunde erwarten wir Gegner in Bestbesetzung in der Landesliga wie auch in der Bezirksklasse.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher! Rechtzeitig kommen und Sitzplatz sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.