Deutliche Niederlage gegen den SC Korb

ASV Möckmühl I – SC Korb I 6:28
Gegen die polnisch-tschechische Auswahl aus Korb konnten die Möckmühler Ringer nicht viel ausrichten und mussten sich mit 6:28 geschlagen geben. Im ersten Kampf wurde Sven Rauhut (55 kg, griechisch-römisch) von Jacek Papko in der fünften Minute ausgepunktet (0:15). Michael Egner (120 kg Freistil) kam kampflos zu den Punkten, da Korb die Gewichtsklasse nicht besetzt hatte. Johann Penner (60 kg FS) konnte gegen Marc Schubert nicht punkten und musste sich am Ende mit 0:12 geschlagen geben. Markus Egner (96 kg GR) wurde in der fünften Minute beim Versuch einen Untergriff zu ziehen von Tomasz Afek gekontert und verlor auf Schulter. Mario Beerbaum (66 kg GR) zeigte gegen Slawomir Biskup eine starke kämpferische Leistung, er unterlag mit 0:8. Bernd Moll (84 kg FS) wurde von dem Korber Slawomir Hennel geschultert. Mariusz Rysak (66 kg FS) musste gegen Paul Bokarev eine knappe Punktniederlage einstecken (2:5). Eine starke Leistung zeigte der Trainer des ASV Miroslaw Latusinski (84 kg GR), der Matusz Afek mit 4:0 bezwang. Daniel Vasilenko (74 kg GR) wurde von Pawel Wiedehoeft in der zweiten Minute mit 0:16 ausgepunktet. Selbst im letzten Kampf konnte Piotr Widz (74 kg FS) dem Korber Konstantin Drucker kein Paroli bieten. Auch er wurde in der zweiten Minute vorzeitig mit 0:15 ausgepunktet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.