ASV jetzt auf dem zweiten Tabellenplatz

RG Schw. Hall/Wüstenrot II – ASV Möckmühl 15:24
Durch einen 24:15 Sieg bei der RG Schw. Hall/Wüstenrot kämpften sich unser Ringer auf den zweiten Tabellenplatz vor. Trotz einiger Ausfälle stellte bereits Oguz Sahin (55 kg Freistil) mit einem Schultersieg über Wadim Henkel die Weichen auf Sieg. Nachdem sich Oguz in der ersten Runde knapp mit 2:3 geschlagen geben musste, drehte er in der zweiten Runde auf und legte seinen Gegner kurz vor dem Gongschlag nach einem Beinangriff auf die Schulter (4:0). Eine sehenswerte Leistung zeigte Markus Egner (120 kg griechisch-römisch) gegen das Haller Urgestein Harri Schuhmacher. Obwohl er in der ersten Runde seinen Gegner im Kampf aus der Zone drängte erhielt der Haller die Wertung und Markus eine Verwarnung. Markus konnte zwar noch zum 1:1 ausgleichen, jedoch ging diese Runde an Schuhmacher. Auch in der zweiten und dritten Runde bot Markus eine starke kämpferische Leistung, musste sich dennoch jeweils mit 0:1 geschlagen geben (4:3). Ayhan Kaya (60 kg GR) feierte nach langer Verletzungspause ein klasse Comeback. Die erste Runde hatte er bereits nach einer Minute mit 6:0 für sich entschieden. Im zweiten Abschnitt schulterte er Tobias Pfeiffer mit einem Nackenhebel (8:3). Auch Nedim Ceylan (96 kg FS) fackelte mit German Medvedovsky nicht lange, er schulterte ihn in der zweiten Runde mit einem Ausheber (12:3). Bereits in der ersten Minute hatte Martin Engler (66 kg FS) seinen Gegner Paul Klinkmann auf die Schulter gelegt (16:3). Einen weiteren Sieg erkämpfte Miroslaw Latusinski (84 kg GR) gegen Adam Peter Spretka. Miro schulterte seinen Gegner im zweiten Abschnitt mit einem Armdrehschwung (20:3). In seinem ersten Verbandskampf musste sich Marco Klärle (66 kg GR) dem erfahrenen Ralf Althen auf Schulter geschlagen geben (20:7). Erneut in Topform präsentierte sich Wolfgang Klein in der Gewichtsklasse bis 84 kg im freien Stil. Wolfgang ließ Viktor Petri keine Chance und schulterte ihn bereits in der ersten Runde mit einer sehenswerten Zange (24:7). Andreas Guhl (74 kg FS) wurde beim Versuch sich aus der Bodenlage zu befreien von Pascal Koch geschultert (24:11). Daniel Vasilenko verlor die Punkte bereits auf der Waage, er war zu schwer (Endstand 24:15). ds
Vorschau:
Sa. 24.09.2005
ASV Möckmühl – RG Böckingen/Nordheim
Am kommenden Samstag empfängt der ASV den Tabellenführer die Ringgemeinschaft Böckingen/Nordheim. Also bis Samstag um 20.00 Uhr in der Turnhalle im Lehle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.