Devran Sahin holt Bronze bei den deutschen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit, nach einer langen und harten Vorbereitungszeit reiste Devran Sahin zusammen mit seinen Betreuern Siegfried Moll und Christian Heinle nach Oer-Erkenschwick (NRW), dort wurden vom 30.3 bis zum 1.4. die deutschen Meisterschaften der B-Jugend im griechisch römischen Stil ausgetragen. Bereits im ersten Kampf bewies Devran Sahin seine Stärke und legte Felix Wunderlich vom TSV Westendorf (Bayern) in der zweiten Runde auf die Schultern. Im zweiten Kampf musste er die erste Runde seinem Gegner Eric Ritter von Germania Weingarten (Nordbaden) überlassen. Danach drehte Devran auf und gewann die beiden folgenden Runden vorzeitig durch technische Überlegenheit. Darauf traf er auf Pasqual Haußmann vom KSV Malsch (Nordbaden). Auch ihn punktete Devran in beiden Runden aus. Im Folgekampf traf er auf den späteren Finalisten Patrik Becker vom SV Triberg (Südbaden). In diesem Kampf konnte sich Devran nicht durchsetzen und musste beide Runden seinem Kontrahenten überlassen. Durch einen Sieg über Ralph Riedel vom SV Johannis Nürnberg qualifizierte sich Devran für das kleine Finale. Hier unterlag er dem stark auftretenden Sebastian Stadler vom ASV Bruchsal (Nordbaden). Durch die Disqualifikation des 2. Patrik Becker, rückte Devran dann vom 4. auf den 3. Platz vor. Der ASV gratuliert Devran Sahin recht herzlich zu dieser herausragenden Leistung und bedankt sich bei Siegfried Moll und Christian Heinle für die tolle Unterstützung.
Kampfergebnisse:
1. Kampf gegen Felix Wunderlich TSV Westendorf
1. Runde: 7:0
2. Runde: 3:0 Schultersieg nach 1,25 min (Gesamtwertung 5:0)
2. Kampf gegen Eric Ritter Germania Weingarten
1. Runde: 4:4 [Punktniederlage für Devran]
2. Runde: 8:2
3. Runde: 6:0 (technische Überlegenheit 4:1)
3. Kampf gegen Pasqual Haussmann KSV Malsch
1. Runde: 6:0
2. Runde: 7:0 (technische Überlegenheit 4:0)
4. Kampf gegen Patrik Becker SV Triberg
1. Runde: 2:5
2: Runde: 3:4 (Punktniederlage 1:3)
5. Kampf gegen Ralph Riedel SV Johannis Nürnberg
1. Runde: 4:3
2. Runde: 1:1 [PN Devran]
3. Runde: 4:0 (Punktsieg 3:1)
Kampf um den dritten Platz gegen Sebastian Stadler vom ASV Bruchsal
1. Runde: 0:7
2. Runde: 4:11 (Überlegeheitsniederlage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.