ASV schlägt Marbach deutlich

KSV Marbach – ASV Möckmühl I 15:25

Obwohl die Ringer vom ASV beim KSV Marbach nur mit neun Ringern antreten konnten, erkämpften die Möckmühler einen deutlichen 25:15 Sieg. Die Gewichtsklasse bis 55 kg im freien Stil konnte der ASV nicht besetzen (0:4). Markus Egner (120 kg griechisch-römisch) legte den 27 kg schwereren Tobias Wielki bereits in der ersten Runde auf die Schultern (4:4). Vladimir Andrejew (60 kg GR) hatte Hüseyin Sagir in der zweiten Runde fast auf den Schultern, jedoch wurde der Marbacher vom Gong gerettet. In den folgenden Runden musste sich Vladi seinem Gegner nach Punkten geschlagen geben (5:7). Nedim Ceylan (96 kg FS) legte Matthias Hafenrichter in der ersten Runde mit einem Nackenhebel auf die Schultern (9:7). In Topform präsentierte sich Oguz Sahin (66 kg FS), der Tarik Kirgör im Stand und im Bodenkampf beherrschte und sich in der zweiten Runde einen verdienten Schultersieg erkämpfte (Pausenstand 13:7). Miroslaw Latusinski (84 kg GR) legte den Marbacher Stefan Hafenrichter nach 30 Sekunden mit einem Hüftschwung auf die Schultern (17:7). Mario Beerbaum (66 kg GR) konnte die konsequenten Angriffe vom Markus Götz im Bodenkampf nicht abwehren und musste sich in allen drei Runden geschlagen geben (17:11). Wolfgang Klein (84 kg FS) beherrschte Daniel Fischer in allen Lagen und erkämpfte sich in der zweiten Runde einen Schultersieg (21:11). Klaus Herlein (74 kg FS) traf auf den Routinier Gerhard Dufner. Bereits in der ersten Runde verschaffte sich der Möckmühler bei dem Marbacher einen gehörigen Respekt, Klaus unterlag knapp mit 1:2. Auch im zweiten Kampfabschnitt zeigte der ASV-ler eine starke Leistung, dennoch gelang Dufner nach einer schnellen Aktion ein Schultersieg (21:15). Im letzten Kampf des Abends legte Daniel Vasilenko (74 kg GR) seinen Gegner Lukas Pfeiffer in der ersten Runde mit einer Schleuder auf die Schultern (Endstand 25:15).

RG Böckingen/Nordheim – ASV Möckmühl II 12:20

Gegen die stark ersatzgeschwächte RG Böckingen/Nordheim erkämpfte sich die zweite Mannschaft vom ASV einen ungefährdeten 20:12 Erfolg. Ömer Durusu (55 kg FS) hatte keinen Gegner und holte sich die Punkte kampflos (4:0). Marc Reichert (120 kg GR) konnte Hasan Atici in der dritten Runde kontern und nutze die Gelegenheit zum Schultersieg (8:0). Auch die Gewichtsklasse bis 60 kg im griechisch-römischen Stil konnten die Gastgeber nicht besetzen. Somit bekam Ayhan Kaya die Punkte kampflos zugesprochen (12:0). Christian Heinle (96 kg FS) wurde von Kasim Yorük überrascht und musste sich auf Schulter geschlagen geben (12:4). Seine Schnelligkeit nutzte Manfred Wagner (66 kg FS), er legte Jörg Mayer in der zweiten Runde auf die Schultern (16:4). Bernd Moll (84 kg GR) beherrschte Klaus Mössinger in allen drei Kampfabschnitten und sicherte sich einen Überlegenheitssieg (20:4). Albert Tonn (74 kg GR) konnte Michael Mössinger nicht gefährden, er verlor auf Schulter (20:8). Im letzten Kampf wurde Bernd Heinle (74 kg FS) von Ali Mansouri geschultert (Endstand 20:12).

Achtung:
****Nächster Heimkampf bereits am Mittwoch 03.10.2007****
17.00 Uhr ASV Möckmühl I – TSV Benningen II
16.00 Uhr ASV Möckmühl II – TSV Asperg II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.