Deutliche Niederlagen für unsere Ringer

2008
Landesliga
ASV Möckmühl I – SG Weilimdorf 11:27

66 kg FS (0:4) Im vorgezogenen Kampf traf Ayhan Kaya auf Abdullah Eren. Ayhan konnte die Angriffe seines Gegners nicht abwehren und wurde in allen drei Kampfrunden ausgepunktet (0:7; 0:4; 0:7).
55 kg GR (0:7) Der Kampf zwischen Sven Rauhut und Khagani Abbasov wurde im Bodenkampf entschieden. Hier hatte Abbasov leichte Vorteile und setzte sich dadurch in allen drei Runden durch (0:3; 0:4; 1:2).
120 kg FS (0:11) Andreas Schneider ließ sich von Andreas Werft bereits in der ersten Runde überraschen. Nach einem Untergriff gab es kein Entkommen mehr, Andreas musste sich auf Schulter geschlagen geben.
60 kg FS (3:11) Wiederum eine sehenswerte Leistung zeigte Philipp Westpfahl gegen Stefan Stiber. Die erste Runde beendete Philipp mit einem genial gezogenen Kopfhüftschwung. Auch in den beiden folgenden Kampfabschnitten dirigierte er das Geschen und verließ als verdienter Sieger die Matte (3:0; 2:0; 3:0)
96 kg GR (4:14) Markus Egner und Daniel Möbius schenkten sich nichts. Nach verlorener erster Runde sicherte sich Markus den zweiten Kampfabschnitt. Obwohl Markus alles aus sich raus holte, konnte er die knappe Punktniederlage nicht abwenden (0:4; 3:1; 1:1; 1:2).
66 kg GR (4:18) Da Devran Sahin immer noch verletzt ist, konnten wir diese Gewichtsklasse nicht besetzen.
84 kg FS (7:19) Eine überragende Leistung zeigte Wolfgang Klein gegen den früheren Olympiateilnehmer Milan Revicky. Die erste Runde sicherte sich Wolfgang in der Verlängerung. Den zweiten Abschnitt musste er Revicky überlassen. In den beiden folgenden Kampfrunden hielt Wolfgang das Tempo sehr hoch und setzte sich entscheidend durch (1:0; 0:2; 2:2; 1:0).
84 kg GR (11:19) Miroslaw Latusinski hatte Alexander Schrag stets unter Kontrolle. In allen drei Runden punktete er seinen Gegner vorzeitig aus (6:0; 6:0; 7:0).
74 kg GR (11:23) Daniel Vasilenko fand erst im dritten Kampfabschnitt die geeigneten Mittel gegen Stefan Michael Vogt. Leider war es da schon zu spät, er konnte die Überlegenheitsniederlage nicht mehr abwenden (0:7; 0:4; 1:2).
74 kg FS (11:27) Im letzten Kampf des Abends verlor Albert Tonn gegen Kevin Strecker auf Schulter geschlagen geben.

Bezirksliga
ASV Möckmühl II – TSV Meimsheim 4:27

55 kg GR (0:4) Daniel Most kam mit seinem Gegner Christian Hack nicht zurecht. Er verlor alle drei Kampfrunden
120 kg FS (0:8) Bernd Moll traf auf den starken Thorsten Sigloch. Nach der dritten Runde kam für Bernd die Schulterniederlage.
60 kg FS (0:12) Ausgeglichen liefen die ersten zwei Runden zwischen Vladimir Andrejew und Kai-Uwe Riedel. Leider kam in der dritten Runde etwas überraschend die Schulterniederniederlage für Vladimir.
96 kg GR (0:16) Udo Egner fand nicht die richtige Einstellung gegen Jens Mack. Zu stark war der Gegner in der Bodenlage mit seinen Durchdrehern. Der Meimsheimer gewann in drei Runden durch technische Überlegenheit.
66 kg GR (0:20) Gegen die Überlegenheit seines Gegners Dario Schmidhuber konnte Ömer Durusu nichts ausrichten. Mit technischer Überlegenheit verlor er alle drei Kampfrunden.

84 kg FS (0:23) Trotz kämpferischer Leistung gelang es Klaus Herlein nicht gegen den kompakten Julius Berghoff zu punkten. Klaus hatte zwar gute Aktion, konnte diese aber
nicht verwerten. Der Gästeringer gewann alle drei Runden.
74 A kg FS (4:23) Den einzigen Sieg für unsere Mannschaft konnte Andreas Guhl einfahren. Er gewann in der zweiten Runde gegen Tobias Herbst mit einem Hüftschwung.
74 B kg GR (4:27) Timur Griener verlor nach einer unglücklichen Aktion gegen Erich Polster in der ersten Runde auf Schulter.
Vorschau
Am kommenden Samstag trifft unsere erste Mannschaft auf den Tabellennachbarn AV Hardt. Die zweite Mannschaft muss beim KSV Marbach antreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Turnhalle im Lehle.
Samstag, 29.11.08
20.00 Uhr ASV Möckmühl I – AV Hardt
20.00 Uhr KSV Marbach – ASV Möckmühl II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.