Ringer vom ASV mit überzeugender Leistung

2011
KSV Marbach – ASV Möckmühl 13:23

Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten die Möckmühler Ringer in Marbach überzeugen und einen 23:13 Sieg feiern. Den vorzeitigen Möckmühler Erfolg sicherte Markus Egner, der Daniel Fischer nach vier hart umkämpften Runden bezwingen konnte und damit seine Mannschaft zwischenzeitlich mit 19:5 in Führung brachte.

55 kg FS Sven Probst – Sven Rauhut (Schultersieg 0:7; 0:7; 0:5)
Keine Mühe hat Sven mit dem noch jungen Sven Probst. Nachdem er zwei Runden vorzeitig nach Punkten gewonnen hatte, legte er den Marbacher im dritten Kampfabschnitt auf die Schultern (0:4).

120kg FS Marc Heinrich – Nedim Ceylan (TÜS 0:7; 0:8; 0:2)
Voll konzentriert und immer einen Tick schneller als sein Gegner war Nedim und so konnte er nach drei Runden einen verdienten Überlegenheitssieg feiern (0:8).

60 kg GR Mario Beerbaum (ohne Gegner)
Wiederum stellte sich Mario in den Dienst der Mannschaft und trainierte auf 60 kg ab. Für das „Abkochen“ wurde er am Samstagabend mit vier Mannschaftspunkten belohnt. Er holte die Punkte kampflos, da die Marbacher die Gewichtsklasse nicht besetzen konnten (0:12).

96 kg GR Lukas Pfeiffer – Miroslaw Latusinski (Schultersieg 0:6)
Miro suchte gegen Lukas Pfeiffer eine schnelle Entscheidung. Bereits nach 37 Sekunden hatte er nach einem Armdrehschwung den Marbacher auf die Schultern gelegt (0:16).

66 kg FS Markus Götz – Peter Jakob (SN 6:0; 7:0; 2:0)
Peter konnte die schnellen Angriffe von Markus Götz nicht abwehren. In der dritten Runde kam dann das vorzeitige Aus. Nach einem Beinangriff wurde er von seinem Gegner übertragen und musste sich auf Schulter geschlagen geben (Pausentand 4:16).

84 kg FS Daniel Fischer – Markus Egner (PS 4:0; 0:1; 1:1; 3:3)
Uneinholbar brachte Markus die Möckmühler durch eine starke kämpferische Leistung mit 19:5 in Führung. Dabei sah es in der ersten Runde gar nicht gut aus, denn diese musste er mit 0:4 dem Marbacher überlassen. Hart umkämpft sicherte er sich dann die beiden Folgerunden. Im vierten Kampfabschnitt geriet er zunächst mit 0:3 in Rückstand. Markus steckte aber nicht auf und konnte kurz vor Schluss mit einem schönen Ausheber die fehlenden Punkte zum Sieg erkämpfen (5:19).

66 kg GR Simon Zimmermann (ohne Gegner)
Den krankheitsbedingten Ausfall von Devran Sahin konnten wir nicht kompensieren und mussten die Punkte kampflos den Marbacher überlassen (9:19).

74 kg GR Robin Eiselt – Daniel Vasilenko
Nichts verlernt hat Daniel Vasilenko, der nach längerer Pause wieder auf der Matte stand. Trotz heftiger Gegenwehr konnte er Robin Eiselt bereits in der ersten Runde auf die Schultern zwingen.

74 kg FS Pascal Probst – Oguz Sahin (Schultern. 0:7; 3:4)
Eine Überraschung gab es im letzen Kampf zwischen Pascal Probst und Oguz Sahin.
Oguz dominierte in der ersten Runde klar und gewann diese mit 7:0. Im zweiten Kampfabschnitt wurde er dann etwas leichtsinnig und geriet beim Durchdrehen von seinem Gegner in einen Konter. Oguz konnte sich aus der gefährlichen Lage nicht mehr befreien und musste sich auf Schulter geschlagen geben (Endstand 13:23).

Wir bedanken uns recht herzlich bei den mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung. Am kommenden Samstag kämpfen wir in Kornwestheim. Abfahrtstermin werden wir auf der Homepage noch bekannt geben.

Vorschau:
Samstag, 24.09.2011
19.30 Uhr ASV Kornwestheim – ASV Möckmühl I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.