Möckmühler schlagen den Tabellenführer

2011
ASV Möckmühl – TSVgg Münster 22:15

Im Spitzenkampf der Landesklasse Gruppe B konnten die Möckmühler Ringer durch eine sehr gute Mannschaftsleistung überzeugen und am Ende einen verdienten 22:15 Erfolg feiern. Nach der Pause wurde es nochmal eng für die Möckmühler. Durch eine nicht einkalkulierte Niederlage von Markus ging Münster sogar 13:12 in Führung. Aber die drei Schlusskämpfer vom ASV zeigten keine Nerven und sicherten durch ihre sehenswerten Siege den Möckmühler Gesamterfolg.

96 kg GR Miroslaw Latusinski – Martin Maier PS (1:1, 1:1; 4:7; 6:0; 6:0)
Im vorgezogenen Kampf bis 96 kg stand Miro vor keiner leichten Aufgabe. Martin Maier brachte 12 kg mehr auf die Waage, die er in den ersten drei Runden geschickt einsetzte. Ab der vierten Runde drehte Miro dann aber auf und sicherte sich aufgrund der besseren Technik und der besseren Kondition einen verdienten Punktsieg (3:2).

55 kg FS Sven Rauhut – Christian Dumler SS (8:0; 5:0)
Sven war seinem Gegner klar überlegen. Er legte Christian Dumler in der zweiten Runde mit einer Freistilzange auf die Schultern (7:2).

120kg FS Nedim Ceylan – Dogan Alkan PN (1:2; 4:9; 5:1; 0:6)
Nedim konnte die schnellen Angriffe von seinem starken Gegner geschickt abwehren und sogar die dritte Runde für sich entscheiden. Trotz der Punktniederlage wurde seine starke kämpferische Leistung mit viel Beifall von den Zuschauern belohnt (8:5).

60 kg GR Mario Beerbaum – Jan Theurer SS (4:0)
Für eine schnelle Entscheidung sorgte Mario im Kampf gegen Jan Theurer. Bereits nach 30 Sekunden hatte er seinen Gegner auf die Schultern gelegt (12:5).

66 kg FS Philipp Westpfahl – Oskar Benzenhöfer SN (2:2; 0:3; 2:3)
Philipp konnte nicht an seine sonstigen guten Leistungen anknüpfen. In der dritten Runde musste er sich sogar auf Schulter geschlagen geben (12:9).

84 kg FS Markus Egner – Stefan Bulgrin SN (1:3)
Eine Unachtsamkeit von Markus wurde von seinem Gegner hart bestraft. In Führung liegend wollte Markus die Runde über die Zeit bringen. Zu stark schob er auf seinen Gegner auf und wurde von Stefan Bulgrin mit einem Kopfhüftschwung auf die Schultern gelegt (12:13).

66 kg GR Devran Sahin – Pascal Späth SS (9:0; 7:0)
Eine Augenweide war der Kampf von Devran gegen Pascal Späth. Mit sehenswerten Aushebern begeisterte er das Publikum und legte seinen Gegner in der zweiten Runde auf die Schultern (16:13).

74 kg GR Daniel Vasilenko – Panagiotis Macris PS (4:2; 1:0; 0:1; 1:0)
Eine taktisch gute Leistung zeigte Daniel im Kampf gegen Panagiotis Macris. Er ließ sich von seinem Gegner nicht provozieren und sicherte sich die entscheidenden Wertungen zum 3:1 Punktsieg (19:14).

74 kg FS Oguz Sahin – Jan Schwarz PS (0:1; 3:1; 2:2; 2:1)
Den Schlusspunkt setzte Oguz. Lediglich die erste Runde musste er seinem Kontrahenten überlassen. Immer eine Tick schneller als sein Gegner sicherte er sich die folgenden Runden und konnte sich vom Publikum als Punktsieger feiern lassen (Endstand 22:15).

Bereits am kommenden Samstag kommt es in der Turnhalle im Lehle zum nächsten Spitzenkampf in der Landesklasse Gruppe B. Hier trifft der ASV auf die noch ungeschlagenen Ringer vom KSV Holzgerlingen.

Vorschau:
Samstag 8.10.2011
19.30 Uhr ASV Möckmühl I – KSV Holzgerlingen
18.00 Uhr ASV Möckmühl II – KSV Lauffen

ASV Möckmühl II – TSV Meimsheim II 28:28

Im Vorkampf konnte unsere zweite Mannschaft gegen die Gäste aus Meimsheim noch ein Unentschieden erkämpfen. Nach der ersten Runde lagen wir noch mit 16:12 zurück. Doch durch den Schultersieg in letzter Sekunde von Peter Jakob über Yannik Mayer konnten wir den Rückstand aus der ersten Runde noch einholen. Ein gelungenes Comeback feierte Michael Egner, der Dennis Hoffmann gleich im ersten Kampfabschnitt auf die Schultern legte. Klaus Herlein konnte Philip Modjesch im gr.-röm. Stil schultern und im freien Stil einen Überlegenheitssieg feiern. Auch Bernd Moll überzeugte mit zwei Schultersiegen gegen Julian Hammel. Marc Reichert legte im Schwergewicht im gr.-röm. Stil Dennis Hoffmann auf die Schultern.

55 kg FS Dennis Wittliff – Jascha Winkler SN (0:3; 0:4) 0:4
120 kg FS Marc Reichert – Dennis Hoffmann SS (8:0) 4:4
60 kg GR Lasse-Nicola Hack (kampflos) 4:8
96 kg GR Klaus Herlein – Philip Modjesch SS (4:0) 8:8
66 kg FS Peter Jakob – Yannik Mayr SN (2:5) 8:12
84 kg FS Bernd Moll – Julian Hammel SS (4:0) 12:12
74 kg GR Daniel Most – Bo Berghoff SN (1:4) 12:16

55 kg. GR Dennis Wittliff – Jascha Winkler SN (0:3) 12:20
120 kg GR Michael Egner – Dennis Hoffmann SS (4:0) 16:20
60 kg FS Lasse-Nicola Hack (kampflos) 16:24
96 kg FS Klaus Herlein – Philip Modjesch TÜS (7:0; 7:0) 20:24 66kg GR Peter Jakob – Yannik Mayr SS (0:5; 3:5) 24:24
84 kg GR Bernd Moll – Julian Hammel SS (4:0) 28:24
74 kg FS Daniel Most – Bo Berghoff SN (0:7) 28:28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.