ASV bezwingt Kornwestheim

2011
ASV Möckmühl I – ASV Kornwestheim 28:7

Leider konnten die Gäste aus Kornwestheim krankheitsbedingt nur mit sechs Ringern antreten. Trotzdem bekamen die Zuschauer einige spannende Kämpfe zu sehen und unsere Ringer konnten einen deutlichen 28:7 Sieg feiern.

55 kg GR Sven Rauhut kampflos
Diese Gewichtsklasse hatten die Gäste nicht besetzt und die vier Mannschaftspunkte gingen kampflos an Sven (4:0)

120kg GR Klaus Herlein – Benjamin Lausch SS (6:0; 6:0; 9:1)
Eine tolle Leistung zeigte Klaus Herlein gegen Benjamin Lausch. Im Stand- und im Bodenkampf beherrschte er den Kornwestheimer in allen drei Runden. Eine Sekunde vor Schluss krönte er seine starke Leistung mit einem Schultersieg (8:0).

60 kg FS Dennis Schoffer – Christopher King SS (7:0; 3:0)
Mit blitzschnellen Aktionen und einem sehenswerten Achselwurf hatte Dennis die erste Runde vorzeitig mit 7:0 gewonnen. Im zweiten Kampfabschnitt legte er dann seinen Gegner mit einem Halbnelson auf die Schultern (12:0).

96 kg FS Nedim Ceylan – Alan Jusuf SS (6:0; 4:0)
Auch Nedim erkämpfte sich nach einer überlegenen Runde im zweiten Kampfabschnitt einen Schultersieg (16:0).

66 kg GR Philipp Westpfahl – Sorin Valentin Furcoi TÜN (0:6; 0:3; 0:2)
Philipp konnte sich zwar im Kampfverlauf etwas steigern, aber gegen die Überlegenheit seines Gegners konnte er nichts ausrichten und musste eine Überlegenheitsniederlage einstecken (16:4)

84 kg GR Miroslaw Latusinski kampflos
Miro holte die Punkte kampflos für seine Mannschaft (20:4).

66 kg FS Mario Beerbaum – Mark Winkels PN (3:5; 2:3; 0:1)
Bis kurz vor Schluss der ersten Runde lag Mario gegen Marc Winkels noch in Führung, musste sich dann aber doch noch geschlagen geben. In der zweiten Runde geriet er zunächst mit 0:3 in Rückstand. Durch einen Freistilausheber kam Mario dann noch auf 2:3 heran, aber mehr Punkte ließ sein Gegner nicht mehr zu. Auch im letzten Kampfabschnitt schenkten sich die beiden nichts. Am Ende hatte der Kornwestheimer auch hier knapp die Nase vorn (20:7).

74 kg FS Peter Jakob kampflos
Peter musste für die vier Mannschaftspunkte nicht schwitzen. Er hatte keinen Gegner (24:7).

74 kg GR Oguz Sahin – Mehmet Karakolcu TÜS (6:0; 7:0; 10:4)
Eine Glanzleistung zeigte wieder einmal Oguz in seinem Kampf gegen Mehmet Karakolcu und bestätigte dadurch seine derzeitige Topform. Trotz der Überlegenheit lauerte sein Gegner immer wieder auf Konterchancen und Oguz musste in der ersten und dritten Runde auch kurzzeitig in der Brücke um die drohende Schulterniederlage abzuwenden. Mit sehenswerten Aushebern holte sich Oguz die Punkte zum Überlegenheitssieg (28:7)

Vorschau:
Am kommenden Wochenende muss unsere erste Mannschaft beim TSVgg Münster antreten.
Samstag 19.11.2011
19.30 Uhr TSVgg Münster – ASV Möckmühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.