Tragischer Zwischenfall

Die Begegnung zwischen dem ASV Möckmühl und dem KSV Unterelchingen fand bereits nach der ersten Begegnung ein dramatisches Ende. Ein Möckmühler Zuschauer brach während des Kampfes zusammen und verstarb trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen. Nach Rücksprache mit dem Ligenreferenten verzichteten die ASV-Verantwortlichen am Sonntag auf eine Neuansetzung dieser Begegnung, die somit mit 0:40 für den KSV Unterelchingen gewertet wird – vor dem Hintergrund dieses tragischen Zwischenfalls eine unterzuordnende Tatsache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.