Erfolgreicher Abschluß der Saison 2018

Unsere aktiven Mannschaften konnten zum Rundenabschluß nochmal vor einer tollen Kulisse der zahlreichen Zuschauer Heimsiege feiern. Gegen die Teams vom TSV Meimsheim setzte sich die 1. Mannschaft mit einem deutlichen 26:9 Sieg durch. Anton Feldt überzeugte zu Beginn mit einem schnellen Schultersieg bis 57 kg Gr.-röm.. Im Schwergewicht konnte Markus Egner gegen Jens Mack im Freistil mithalten und ließ den Gegner nur 2 Punkte mitnehmen. Oliver Most bis 61 kg Freistil sorgte mit einem Schultersieg für weitere Mannschaftspunkte. Seiner offensiven Kampfweise war der auf Schulter verlorene Kampf von Louis Valet geschuldet. Der Versuch über die Brust zu werfen wurde bis 98 kg Gr.-röm. gekontert. Einen intensiven Kampf lieferte Felix Egner im Limit bis 66 kg Gr.-röm. ab. Felix siegte nach Punkten mit 9:4. Technisch überlegen siegte Alan Shaipov bis 86 kg Freistil gegen Thorsten Sigloch. Keine Chance ließ Mohammad Esa Ahmadi seinem Gegner bis 71 kg Freistil und siegte vorzeitig auf Schulter. Ertugrul Sahin begann stark bis 80 kg im klassischen Stil. Während des Kampfverlaufes nutzte der Gegner die Versuche Ertugruls geschickt zu Kontern und kam dadurch am Ende zum Punktsieg. Devran Sahin hatte keine Probleme bis 75 kg Gr.-röm. und schulterte seinen Gegner mit der zweiten Aktion. Im letzten Kampf dieser Runde zeigte Patrik Messer nochmals sehenswertes Freistilringen mit einem Schultersieg im Limit bis 75 kg. Unsere 1. Mannschaft beendet die Runde auf dem 6. Tabellenplatz. Ohne Verletzungspech wäre in dieser Runde mehr drin gewesen. Dennoch war auch dieser Tabellenplatz zu Beginn der Runde nicht erwartet worden. Die 2. Mannschaft sicherte sich mit einem bemerkenswerten 40:14 Sieg gegen den TSV Meimsheim II den 3. Tabellenplatz. Der Abstand zu den vorderen Plätzen beträgt nur 2 bzw. 4 Punkte und gegen den Tabellenzweiten KSV Kirchheim wurde in der Rückrunde sogar gewonnen. Felix Peter schnupperte in dieser Saison Wettkampfluft bei den Aktiven. Gegen die älteren Ringer fehlte es ihm noch an Kraft und das im Training gezeigte Selbstvertrauen. In der klassischen Stilart konnte sein Gegner in der zweiten Hälfte mehr Aktionen setzen und ging mit einem Punktsieg von der Matte. Im Freistil musste Felix vor dem Kampfende noch einen Angriff riskieren und wurde gekontert. Nedim Ceylan und Marc Reichert nahmen die Punkte im Schwergewicht kampflos mit. Tim Zethmeyer überzeugte mit einem starken Auftritt. Zwei Schultersiege nach kurzer Kampfzeit standen bis 61 kg in beiden Stilarten zu Buche. Dieter Stammer war für seinen jungen Gegner zu routiniert und Respekt einflößend. Dieter siegte in beiden Stilarten schnell auf Schulter. Eren Sahin wurde mangels Gegner bis 66 kg die Punkte zuerkannt. Für das Limit bis 86 kg war Nils Reichert zu leicht. Dennoch setzte er seinem Gegner im klassischen Stil schwer zu und holte mit einem Wurf vor der Pause wieder auf. Gleich zu Beginn der zweiten Runde bekam Nils den Gegner zu fassen, doch mit des Gegners Fuß auf seinem und den 12 kg mehr musste Nils den Wurf abbrechen und wurde auf Schulter gekontert. Im Freistil erwehrte sich Nils gegen die Punktniederlage, konnte aber nicht mehr entscheidend aufholen. Lars Fleischmann war seinem Gegner bis 75 kg im Freistil technisch überlegen. Zu einem blitzschnellen Schultersieg kam Lars im Gr.röm. Ein rundum gelungener Abschluß unserer 2. Mannschaft, die vor heimischer Kulisse nochmal vollständig angetreten ist und schöne Kämpfe zeigte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.