Erfolgreicher Heimkampf

Vor einer Topkulisse von 180 Ringerfreunden konnte unsere 1. Mannschaft am Samstag den ersten Kampf in der Landesliga für sich entscheiden. Gegen den TSV Meimsheim I wurden beim 22:14 die ersten Mannschaftspunkte errungen. Bis 57 kg Freistil war Anton Feld mit einem Schultersieg gegen Nils Sigmund erfolgreich. Wie zu erwarten konnte Markus Egner gegen den starken Jens Mack bis 130 kg Freistil nichts ausrichten und musste sich auf Schulter geschlagen geben. Oliver Most konnte am Ende seines Kampfes bis 61 kg GR gegen Luca Leon Scholz noch einen knappen und hart umkämpften 12:9 Punktsieg feiern. Klare Sache für Alan Shaipov, der bis 98 kg Freistil gegen Jascha Winkler nach der Kampfpause technisch überlegen siegte. Auch in der Klasse bis 66 kg Freistil ging der Sieg an den ASV. Felix Egner hatte bei seinem Schultersieg über Christian Hack in der letzten Kampfminute die Stimmung in der Halle angeheizt. Louis Valet war bis 86 kg GR leider auf Schulter unterlegen. Devran Sahin sicherte mit seinem Schultersieg gegen Louis Sigmund in der Klasse bis 71 kg GR den Heimsieg. Die nachfolgenden Kämpfe gingen alle an den TSV. Bis 80 kg Freistil ging die erste Kampfhälfte an Patrik Messer. Doch geschwächt durch einen Infekt konnte Patrik in der zweiten Hälfte gegen Elia Jeremia Löw nicht mehr mithalten und unterlag mit 2:9 Punkten. Mohammad Esa Ahmadi war bis 75 kg Freistil technisch überlegen. Ebenso Ertugrul Sahin gegen den starken Eugen Hogel im klassischen Stil bis 75 kg.

2. Mannschaft unterbesetzt

Mit einer stark dezimierten Mannschaft konnte das Bezirksklassenduell gegen den TSV Meimsheim kaum erfolgreich werden. Felix Peter musste im Kampf bis 57 kg Freistil leider verletzungsbedingt aufgeben. Gute Besserung Felix! Linus Moll war erstmalig auf der Matte der Aktiven. In der Klasse bis 66 kg war er zu schwer, musste aber auch auf der Matte das Geschehen und die Punkte dem Gegner überlassen. Bernd Moll siegte bis 86 kg Freistil technisch überlegen. Ralf Moll siegte in der ersten Kampfhälfte im Limit bis 98 kg auf Schulter. Marc Reichert überzeugte in beiden Stilarten bis 130 kg mit Schultersiegen. Am Ende reichte es beim 20:36 nicht den Sieg der Meimsheimer zu gefährden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.