Erste Mannschaft verliert gegen AB Aichhalden II

ASV Möckmühl – AB Aichhalden II 12,5:19,5
Unsers erste Mannschaft musste sich den Gästen aus Aichhalden mit 12,5:19,5 geschlagen geben. Im ersten Kampf sorgte Sven Rauhut (55 kg, griechisch-römisch) für einen guten Auftakt. Sven bezwang Stefan Weber mit 6:3. Cezary Samko (120 kg, Freistil) erkämpfte durch seine schnellen Aktionen gegen Michael King einen ungefährdeten 6:0 Punktsieg. Mario Beerbaum (60 kg FS) kam kampflos zu den Punkten, die Gewichtsklasse hatten die Gäste nicht besetzt. Marc Reichert (96 kg GR) war dem Aichhaldener Stefan Maier im Bodenkampf klar unterlegen, er musste sich mit 1:15 geschlagen geben. Philipp Westpfahl (66 kg GR) wurde von Uwe Schulian bereits in der ersten Minute geschultert. Wolfgang Klein (84 kg FS) laboriert immer noch an einer Schulterverletzung, er gab gleich zu Beginn auf. Mariusz Rysak (66 kg FS) fand keine Mittel gegen die Angriffe von Kirill Fadeew. Mariusz wurde in der fünften Minute mit 1:17 ausgepunktet. Ein packendes Duell lieferten sich Miroslaw Latusinski (84 kg GR) und Fabian Hofer, in dem sich Miro in der Verlängerung den entscheidenden Punkt zum 3:2 erkämpfen konnte. Daniel Vasilenko (74 kg GR) war gegen Steffen Blocher ohne Chance. Er verlor in der fünften Minute mit 0:16. Im letzten Kampf des Abends standen sich mit Piotr Widz und Jörg Niemann zwei gleichwertige Ringer Gegenüber. Am Ende konnte sich der Piotr mit 1:0 durchsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.