ASV gewinnt auch den letzten Heimkampf

2007
ASV Möckmühl I – TSV Benningen II 34:3

Auch im letzten Kampf der Verbandsrunde 2007 blieben die Ringer vom ASV ungeschlagen. Gegen die mit nur sechs Ringern angereisten Gäste aus Benningen konnte ein deutlicher 34:3 Sieg erkämpft werden. Sven Rauhut (55 kg griechisch-römisch) hatte mit Louis Marquardt keine Mühe er punktete seine Gegner in allen drei Runden vorzeitig aus (4:0). Nedim Ceylan holte die Punkte kampflos für den ASV (8:0). Auch Devran Sahin (60 kg FS) hatte keinen Gegner und bekam die Punkte kampflos (12:0). Der Gegner von Philipp Westpfahl (66 kg GR) gab gleich zu Beginn auf (16:0). Markus Egner (84 kg FS) beherrschte Rene Würth in allen drei Runden. Markus erkämpfte sich einen technischen Überlegenheitssieg (20:0). Oguz Sahin hatte auch keinen Gegner und holte die Punkte kampflos (24:0). Eine starke Leistung zeigte Miroslaw Latusinski (84 kg GR) gegen Oliver Berger. In allen drei Runden beherrschte er stets das Kampfgeschehen und erkämpfte sich am Ende sogar einen technischen Überlegenheitssieg (28:0). Albert Tonn (74 kg GR) fackelte mit Nicolai Theilacker nicht lange. Er schulterte seinen Gegner bereits in der ersten Runde (32:0). Im letzten Kampf des Abends sah Manfred Wagner (74 kg FS) bereits wie der sichere Sieger aus. Nach zwei gewonnen Kampfabschnitten konnte sein Gegner das Blatt nochmals wenden und den Kampf nach insgesamt fünf Runden für sich entscheiden (Endstand 34:3).

ASV Möckmühl II – TSV Meimsheim II 8:24

Im Vorkampf unterlag unsere zweite Mannschaft den Gästen aus Meimsheim deutlich mit 8:24. Ömer Durusu (55 kg GR) legte Marcel Gabriel bereits in der ersten Runde auf die Schultern, die Punkte gingen jedoch an die Gäste, da Ömer zu schwer war (0:4). Andreas Schneider (120 kg FS) wurde von Jens Mack in allen drei Runden ausgepunktet (0:8). Ayhan Kaya (60 kg FS) beherrschte seinen Gegner über zwei Kampfrunden. Im dritten Kampfabschnitt wurde er von dem Meimsheimer gekontert und musste sich auf Schulter geschlagen geben (0.12). Christian Heinle (96 kg GR) fand gegen Daniel Seegräber nicht die richtigen Mittel. Christian musste sich in allen drei Kampfrunden geschlagen geben (0:16). Vladimir Andrejew (66 kg GR) suchte gegen Max Pytlik eine schnelle Entscheidung. Er legte seinen Gegner bereits in der ersten Runde mit einem Doppelnelson auf die Schultern (4:16). Im Folgekampf nutzte Klaus Herlein (84 kg FS) eine Unachtsamkeit seines Gegners. Klaus legte Erich Polster mit einem Abklemmer auf die Schultern (8:16). Alexej Renz musste sich gegen Stefan Sigloch auf Schulter geschlagen geben (8:20). Im letzten Kampf wurde Timur Griener (74 kg GR) von Philip Modjesch in der zweiten Runde geschultert (Endstand 8:24).
Der ASV Möckmühl bedankt sich bei allen Freunden, Gönnern, Fans und Zuschauern für die Unterstützung in der Verbandsrunde 2007 und wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.
Vorschau:

Letzter Heimkampf 2007:
Sa. 22.12.2007
20.00 Uhr ASV Möckmühl II – VfL Gemmrigheim II

Trainingszeiten beim ASV:
18.00 – 19.30 Uhr Jugendtraining 6 – 16 Jahre
19.30 – 22.00 Uhr Aktiventraining ab 16 Jahre
(Dienstag-Jagsttalhalle; Freitag-Alte Sporthalle)
Anfänger sind jeder Zeit recht herzlich willkommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.