Erfolgreiche Nachwuchsringer

2008
Hervorragende Erfolge für Möckmühler Jugend bei den württembergischen Meisterschaften

Mit zwei Meistertitel und einem Vizetitel präsentierten sich die Nachwuchsringer vom ASV bei den württembergischen Meisterschaften im freien Stil sehr erfolgreich und belegten in der Mannschaftswertung der A-Jugend den zweiten Platz. Devran Sahin erkämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 58 kg den Meistertitel. Im ersten Kampf traf er auf Fabio Herzog vom AV Sulgen von dem er zunächst in der ersten Runde überrascht wurde und sich mit 0:6 geschlagen geben musste. Danach drehte der Möckmühler auf und sicherte sich die beiden folgenden Kampfabschnitte (6:0; 4:1). Durch einen Überlegenheitssieg über Mathias Zepf vom SV Dürbheim kämpfte sich Devran ins Halbfinale vor. Hier fegte Devran seinen Gegner Waldemar Schneider (ASV Schw. Hall) mit einem Überlegenheitssieg von der Matte. Mit einem souveränen Punktsieg (5:0; 8:0) setzte er sich dann im Finale gegen Michael Dreher vom SV Dürbheim durch und holte sich den Meistertitel. Auch sein Bruder Oguz Sahin erkämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 63 kg den Meistertitel. Zunächst traf Oguz auf Robin Bedon vom AV Wurmlingen, den er souverän über zwei Runden beherrschte (6:0; 5:0). Im Folgekampf setzte er sich gegen Patrik Gentner vom AV Schwenningen durch (6:0; 4:0). Im Halbfinale bezwang Oguz Alexander Esslinger von der TSG Nattheim nach Punkten (5:0; 5:4). Im Finale traf er wiederum auf Patrik Gentner, den er dann bereits in der ersten Runde auf die Schulter legte. Klaus Herlein (bis 85 kg) erkämpfte sich durch einen Sieg (7:0; 3:2) über Jan Eckstein vom TSV Dewangen und einer knappen Niederlage (1:2; 0:2) gegen Philipp Bühler vom TSV Benningen den Vizetitel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.