Zweite Mannschaft weiter in der Erfolgsspur

Die 2. Mannschaft kämpft weiter in der Erfolgsspur. Gegen den Tabellennachbarn TSV Asperg überzeugte unser Team mit einem 33:20 Auswärtssieg. Kampflose Punkte im Vor- und Rückkampf gingen an Felix Peter bis 57 kg und an Lars Fleischmann bis 66 kg. Dieter Stammer konnte gegen Robin Schweda im Schwergewicht Gr.röm. nichts ausrichten und musste sich auf Schulter geschlagen geben. 98 kg blieb vom ASV unbesetzt. Tim Zethmeyer überzeugte gegen Marian Zoltan Balog mit einem Schultersieg noch vor dem Pausengong. Im Limit bis 61 kg Freistil ließ sich Tim auch nicht von einer 4er Wertung gegen ihn beirren und war auch nach Punkten klar besser. Daniel Brunner verließ erneut mit einem Schultersieg die Matte. Bis 75 kg Freistil war Dominik Schweda ohne Chance. Bis 86 kg Gr.-röm. siegte Bernd Moll gegen Pawet Zurawel beim Stand von 14:14 durch ein Mehr an höheren Wertungen. Im Rückkampf feierte Tim Zethmeyer den nächsten Schultersieg gegen Marin Zoltan Balog. Bis 61 kg Gr.-röm. musste er erst einen Wurf hinnehmen um dann selbst mit einem Wurf mit hoher Amplitude mit 5 Punkten zu kontern und den Gegner anschließend zu schultern. Im Limit bis 98 kg Gr.-röm. musste sich Bernd Moll in der zweiten Kampfhälfte gegen Pawet Zurawel auf Schulter geschlagen geben. 130 kg und 86 kg blieben vom ASV unbesetzt. Den Schlußpunkt des Kampfabends setzte Daniel Brunner mit der ersten Aktion zum Schultersieg gegen Dominik Schweda bis 75 kg im klassischen Stil. Mit diesem Sieg hat sich die 2. Mannschaft auf den 3. Tabellenplatz gekämpft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.