Zweite Mannschaft unterliegt Königsbronn

In der Bezirksklasse wird in diesem Jahr der Vor- und Rückkampf an einem Abend ausgetragen. Im Vorkampf musste unsere Zweite eine 7:16 Niederlage gegen den SVH Königsbronn einstecken. Die Klassen 57 kg und 61 kg konnten vom ASV nicht besetzt werden. Eine starke Leistung zeigte Markus Egner bis 130 kg Freistil gegen Sascha Kittelberger. Zwei 4er-Wertungen sicherten den 8:4 Punktsieg für Markus. Bernd Moll war gegen Steffen Krämer ohne Chance und er unterlag bis 98 kg Gr.-röm. auf Schulter. Philipp Volz stand einem bestens aufgelegten Rico Strubel gegenüber. Im Freistil bis 66 kg siegte der Königsbronner durch technische Überlegenheit. Vitali Renz kam bis 86 kg kampflos zu Punkten. Tim Zethmeyer setzte sich mit einer kämpferisch guten Vorstellung gegen Sebastian Lutz durch. Tim erkämpfte sich mit der letzten Wertung zum 2:2 den Sieg. Der Rückkampf verlief ähnlich mit einem knapperen 12:16 Sieg für den SVH Königsbronn. Die Klassen 57 kg und 61 kg blieben vom ASV wieder unbesetzt. Bis 130 kg im klassischen Stil traf Markus Egner erneut auf Sascha Kittelberger. In einem aktionsarmen Kampf legte Markus den Gegner in der zweiten Kampfhälfte auf die Schultern. Bernd Moll kam bis 98 kg Freistil kampflos zu Punkten. Für Philipp Volz war bis 66 kg im klassischen Stil Rico Strubel wieder zu stark. Vorzeitig musste sich Philipp auf Schulter geschlagen geben. Vitali Renz war bis 86 kg Gr.-röm. chancenlos und unterlag gegen Steffen Krämer auf Schulter. Tim Zethmeyer blieb bis 75 kg ohne Gegner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.